Der Zoosk Test in der Schweiz – intelligentes Matching für echte Dates oder Frustration beim Online-Dating?


25%

(25/100 Punkten)


Rund 40 Millionen Menschen weltweit sollen laut Werbung die Zoosk App nutzen. Täglich sind es sogar über 3 Millionen Nachrichten, die die Mitglieder untereinander austauschen. Aber was bringt das Portal den Singles in der Schweiz und ist es empfehlenswert, sich für eine bezahlte Premium-Mitgliedschaft zu entscheiden?
Ein intelligenter Match-Algorithmus hilft bei der Suche über die App
sagt Ben

Zoosk setzt auf einen intelligenten Matching-Algorithmus und versucht besser, als alle anderen „konventionellen“ Dating Apps zu sein. Aber wie realistisch sind die Chancen, über Zoosk jemanden in der Schweiz kennenzulernen, der zu den individuellen Vorstellungen passt?

Was sind die konkreten Vor- und Nachteile auf Zoosk und wie sichert man sich als Single die besten Erfolgschancen in der App?

Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, haben wir Zoosk Schweiz genau unter die Lupe genommen. In diesem Artikel erfährst Du, was wir dabei herausgefunden haben und wie unsere persönlichen Erfahrungen sind. Obendrein möchten wir Dir ein paar Hilfestellungen bieten, damit Du als Zoosk Mitglied Deinen Erfolg maximieren kannst.



Zoosk im Vergleich

Diese Partnerbörse weiss, was Frauen wollen

Lemonswan ist auch als Frauenversteher unter den Partnerbörsen bekannt und das gefällt nicht nur den weiblichen Mitgliedern. Auch die Schweizer Männer sind von Lemonswan begeistert, weil sich hier viele Frauen mit Spass am Online Dating anmelden und sehr aktiv unterwegs sind.

Grösste Partnervermittlung der Schweiz

Du kennst Parship bestimmt aus der Werbung; der legendäre Slogan „ich parshippe jetzt“ ist immerhin in aller Munde. Es wird suggeriert, dass die Erfolgschancen auf eine Partnerschaft extrem hoch sind. Und wie sieht das in der realen Praxis aus? Gibt es hier wirklich Chancen auf Erfolg?

Beliebte Partnerbörse für Jedermann

Be2 wird hauptsächlich von Singles genutzt, die sich ernsthaft verlieben wollen. Das Klientel ist sehr gemischt, alle möglichen Gesellschaftsschichten sind hier vertreten. Dadurch entsteht ein sympathisches Flair und keine aufgesetzte Elite- bzw. reine Akademiker-Stimmung.

Eine Dating Seite für Singles mit höherem Bildungsgrad

Auf Academic Singles ist der Name Programm. Die Seite richtet sich an Singles mit hohen Ansprüchen, gebildete Singles und alleinstehende Akademiker, die unter der Elite einen neuen Partner suchen.

Beliebte Singlebörse in der Schweiz

Lovescout24 ist einer der ältesten und bekanntesten Sinblebörsen in der Schweiz. Früher hiess das Portal Friendscout24, wurde aber später umbe-nannte, um noch mehr zu unterstreichen, dass es hier nicht nur um flüchti-ge Bekanntschaften, sondern um die Suche nach der grossen Liebe geht.


Zoosk Vorteile

  • Schnelle Profilerstellung und somit Registrierung möglich

  • Suchfunktionen sind stark ausgeprägt

  • Die App hat die gleiche Funktionsvielfalt wie die Browserversion von Zoosk

  • Das Abo kann auch Online innerhalb der App gekündigt werden


Zoosk Nachteile

  • Relativ hohe Kosten. Preis-Leistungs-Verhältnis eher schlecht

  • Fakes vorhanden und nicht so einfach zu identifizieren

  • Auch als Premium-Nutzer muss man zusätzliche Features mit Credits kaufen

  • Viel Werbung trotz Premium-Abo


Führt Zoosk zu spontanen Dates oder endet die Anmeldung mit Frust?

Die Betreiber von Zoosk wollen es anders machen als die anderen Anbieter, die auf einen gewissen Matching-Algorithmus setzen. Im Falle von Zoosk, heisst das Zauberwort „Behavioral Matchmaking. Hierbei handelt es sich um eine künstliche Intelligenz, die sich mit der Nutzung der Seite weiterentwickelt und mit jeder Handlung dazu lernt.

Ist das der Erfolgsschlüssel für mehrere Treffen und bessere Dates?

Genau das wollten wir mit unserem Zoosk-Test herausfinden und haben die Seite auf den Prüfstand geschickt.

Was uns beim Dating über Zoosk in der Schweiz aufgefallen ist.

Um die doppelte Summe an Erfahrungen zu sammeln, haben sich gleich zwei unserer Tester angemeldet. Beide stammen aus grösseren Schweizer Städten und sind auf der Suche nach realen Singletreffen. In beiden Fällen wurde allerdings eine Sache schnell klar: In der Schweiz gibt es leider nicht viele Nutzer mit einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft.

Wo ist das Problem genau?

Basis-Mitglieder haben auf Zoosk ein entscheidendes Problem: Sie können eingehende Nachrichten nicht mal lesen und schon gar nicht antworten. Deine Aussichten auf Erfolg bei Zoosk sind also damit verbunden, dass Du lediglich Mitglieder anschreibst, die über eine Premium-Mitgliedschaft verfügen.

Gibt´s da einen Ausweg aus dem Dilemma?

Schliesslich würde das ja bedeuten, dass Du Basis-Mitglieder komplett aus Deiner Suche aussortieren müsstest. Im Prinzip ist das auch richtig! Es gibt jedoch die Option der „garantierten Antwort“, mit der Du sicherstellst, dass auch Basis-Mitglieder Deine Nachrichten lesen können. Dieses Feature ist mit einem Aufpreis verbunden, aber auf die genaue Preisgestaltung auf Zoosk gehen wir später noch detaillierter ein.

Zoosk App vs. Zoosk Desktop Version – was ist besser?

Der direkte Vergleich zwischen der Zoosk App und der Desktopversion zeigt schnell, dass die App wesentlich mehr Laune macht.

Woran liegt das?

  • Die App ist übersichtlicher als die Browserversion und bietet eine leichtere Navigation. Über den Desktop muss man verwunderlicher Weise die einzelnen Funktionen erst suchen.
  • In der App sind zudem die Nutzerprofile strukturierter und übersichtlicher.

Kleiner Tipp für Einsteiger: Die Registrierung ist sowohl über den Desktop als in der App möglich, wobei die Zugangsdaten identisch sind. Probiere am besten beide Optionen bei der Nutzung aus und entscheide selbst, welche Variante Dir mehr zusagt.


Unsere Empfehlung: Lemonswan
Diese Partnerbörse weiss, was Frauen wollen

Lemonswan ist auch als Frauenversteher unter den Partnerbörsen bekannt und das gefällt nicht nur den weiblichen Mitgliedern. Auch die Schweizer Männer sind von Lemonswan begeistert, weil sich hier viele Frauen mit Spass am Online Dating anmelden und sehr aktiv unterwegs sind.



Eignet sich Zoosk für kostenloses Dating?

Sofern Du die Zoosk App durchweg kostenlos nutzen willst, steht Dir nur eine abgespeckte Version mit eingeschränkten Funktionen zur Verfügung.

Mit einer Premium-Mitgliedschaft schaltest Du sämtliche Dating-Funktionen frei. Dabei hast Du die Wahl aus unterschiedlichen Laufzeiten, an denen sich auch die Kosten orientieren:

  • 6 Monate: ca. 15 CHF / Monat
  • 3 Monate: ca. 20 CHF / Monat
  • 1 Monat: ca. 30 CHF / Monat

Die kostenlosen Funktionen auf Zoosk

Welche Möglichkeiten Dir als kostenloses Mitglied auf Zoosk zur Verfügung stehen, haben wir kurz zusammengefasst.

  • Anmeldung und Profilgestaltung
  • Komplette Profileinsicht – inklusive Fotos
  • Profilbesucher einsehen
  • Likes vergeben
  • Eingehende Likes sehen

Was auf Zoosk nicht kostenlos ist

  • Eingehende Nachrichten lesen
  • Keine aktiven Kontaktfunktionen
  • Profile aus der Besucherliste nicht komplett einsehbar

Hat sich Dein Gegenüber jedoch für die Option „garantierte Antwort“ entschieden, hast Du auch als kostenloses Mitglied Einsicht auf die eingehende Nachricht.

Ausschliesslich das Upgrade zum Premium-Nutzer erlaubt Dir uneingeschränkte Profileinsicht und die Kommunikation mit anderen Mitgliedern.

Und das war es schon?

Traurig, aber wahr – da muss doch mehr gehen würde man denken…

Auf Zoosk reicht es nicht, ein Premium Mitglied zu sein

Wer Zoosk kennt, weiss, dass da noch viel mehr geht, denn die Plattform beinhaltet noch weitere innovative Funktionen. Da wären zum Beispiel noch Funktionen wie:

  • Lesebestätigungen
  • Der Inkognito-Modus
  • Likes zurückziehen
  • Die „garantierte Antwort“

Die Zusatz-Features gehören nicht zu den Funktionen, die Du mit einer Premium-Mitgliedschaft, also mit einem Abo, freischaltest. Diese weiteren Funktionen erfordern tatsächlich zusätzliche Investitionen. Daher solltest Du immer ein paar Franken mehr einplanen.

Zoosk Münzen erwerben

Einige Features auf Zoosk sind weder in der Premium-Mitgliedschaft enthalten und können auch nicht direkt mit Franken beglichen werden. Um sie zu nutzen, musst Du vorab Zoosk-Münzen kaufen, mit denen Du die Bonus-Funktionen bezahlst.

Sind die Zoosk-Münzen ein Must-Have?

Wenn Du die speziellen Features ausprobieren willst, führt kein Weg an den Münzen vorbei. Ob das Ganze auch Sinn macht, haben wir uns an dieser Stelle selbst fragen müssen.

Das schaltest du mit den Münzen frei:

  • Virtuelle Geschenke versenden
  • Mit Deinem Profil mehr Aufmerksamkeit erhalten

Die Kosten für die Zoosk-Münzen:

  • 180 Münzen: ca. 20 Franken
  • 480 Münzen: ca. 40 Franken
  • 1800 Münzen: ca. 100 Franken

Wie viele Münzen musst Du klimpern lassen?

Kommt ganz darauf an, was Du mit den Münzen anstellen möchtest. Für ein virtuelles Geschenk musst Du – je nach Grösse – zwischen 10 und 100 Münzen springen lassen. Um mit Deinem Profil in den Suchergebnissen und in der Sichtbarkeit aufzusteigen, legst du 150 Münzen hin.

Experten-Ratschlag: Auch mit kostenlosem Zoosk-Abo andere Mitglieder kennenlernen

Unsere beiden Tester sind sich einig: Die Mitglieder sind recht kreativ, wenn es darum geht, auch ohne Premium-Mitgliedschaft auf Zoosk zu daten und zu flirten.

Echt – das funktioniert?

Ein genauer Blick auf die Zoosk-Profile lohnt sich allemal – denn in den Beschreibungen lassen sich versteckte Hinweise finden. Diese deuten dann auf weitere Kontaktmöglichkeiten für Basis User ausserhalb der Plattform hin.

Sieh also zweimal hin, wenn Dich ein Nutzerprofil interessiert – Detektivarbeit führt vielleicht zum Kennenlernen. Wie Du unter Umständen aussehen könnte, erläutern wir an einem Beispiel:

„Ich fotografiere sehr gerne und lade die Bilder dann da hoch, wie es jeder macht – dort heisse ich übrigens (Username der Plattform).“

Oder E-Mail-Adressen werden durch ein Akronym dargestellt, bei dem der Anfangsbuchstabe jedes Wortes zum Ergebnis führt. So in etwa:

„Milch Alpha Xylophon Punkt Milch Umfeld Saft Theodor Emil Richard Klammeräffchen Gustav Martin Xaver Dotcom“

Und das klappt?

Wissen wir leider nicht. Allerdings ist es möglich, dass der Zoosk Betreiber das schon bald merkt und einen dementsprechenden Schutz einbaut. Damit wären solche Formulierungen dann Geschichte.

Sicher ist es auch nicht unbedingt…

Gibst Du in Deinem Profil Deine private E-Mail-Adresse an, kann das schnell zu unerwünschten und alltäglichen Nachrichten führen. Aus dem Grund solltest Du Dir in dem Fall eine E-Mail-Adresse anlegen, die eigens für die Verwendung beim Online-Dating gedacht ist.

Zoosk Kosten – das Fazit

Schon allein die Premium-Mitgliedschaft auf Zoosk ist nicht gerade ein Schnäppchen – und dann noch weitere Kosten für die Zusatz-Funktionen. Vielleicht gibt es deswegen so wenige Mitglieder, die ein Upgrade als attraktiv und lukrativ ansehen und umso mehr Basis-Nutzer.

Du hast also folgende Möglichkeiten:

  • Du wirst zum Premium-Nutzer und schaltest zusätzlich noch „garantierte Antwort“ mit Münzen frei.
  • Unser Experten-Ratschlag mit der versteckten Kontaktmöglichkeit in der Beschreibung.


Das „Behavioral Matchmaking™“ von Zoosk für die Suche nach dem Traumpartner

Die Methoden, wie Partnervorschläge unterbreitet werden, unterscheiden sich bei fast jedem Dating-Portal. Auch Zoosk bildet da keine Ausnahme und hat ein eigenes Match-System programmiert.

Das „Behavioral Matchmaking“ von Zoosk ist eine Innovation verglichen mit den bisherigen Matching-Systemen von Dating-Apps.

Was bedeutet das im Klartext?

Um zu verstehen, was es mit dem „Behavioral Matchmaking“ auf Zoosk auf sich hat, vergleichen wir diese Methode mit denen von anderen Plattformen.

Zoosk, Tinder und Parship Matching im Vergleich

Tinder ist allein auf die Optik fixiert

Auf Tinder ist der Schlüssel zum Erfolg, dass die Bilder ansprechend und attraktiv sind, da sie hier die Grundlage für das „Swipen“ darstellen. Dir werden zudem nur Mitglieder angezeigt, die zu deinen Suchkriterien passen. Das bekannte Wischen nach links und rechts entscheidet dann, welche Nutzer Du als interessant erachtest. Dabei liegt der Fokus ausschliesslich auf den Bildern, wodurch die Persönlichkeit komplett in den Hintergrund rückt – ziemlich oberflächlich.

Parship setzt auf einen Persönlichkeitstest für qualifizierte Partnervorschläge

Auf Parship hast Du die Möglichkeit, dir auch einen erweiterten Mitgliederpool anzusehen. Die qualifizierten Partnervorschläge hingegen basieren auf einem Persönlichkeitstest, der Teil der Anmeldung ist. Der Algorithmus gleicht Deine Angaben mit denen der anderen Nutzer ab und listet sie anhand eines Punktesystems auf.

Lernbasiertes Behavioral Matchmaking bei Zoosk

Einen innovativen Algorithmus und eine pfiffige KI gibt es bei Zoosk. Die Software lernt von Deinem Verhalten auf der Plattform und beobachtet dabei, wen Du kontaktierst, wem Du ein Like gibst und welche Mitglieder Du absägst. Das bedeutet, die Kontaktvorschläge sind nicht von Beginn an fest, sondern werden immer wieder an Deinem Verhalten ausgewählt. Demnach erhältst Du immer Vorschläge, die genau zu Deinen Vorstellungen passen – so in der Zoosk Theorie und auch laut dem Pressesprecher der Plattform.

Was das für Dich heisst?

Mit der smarten Date-Funktion von Zoosk bekommst Du von Beginn an erlesene Kontaktvorschläge, die sich mit deinem Nutzerverhalten anpassen.

Wie das Ganze im Detail funktioniert und wie Du damit die Partnersuche erfolgreicher machst, erklären wir Dir im Folgenden.

Die SmartDate-Funktion auf Zoosk

Indem du dir SmartDate Funktion auf Zoosk nutzt, hilfst du ihr, sich individuell zu entwickeln. Dadurch, dass du unterbreitete Kontaktvorschläge positiv und negativ bewertest, lernt die KI deinen Geschmack und dein Verhalten besser kennen. Demnach bekommst du mit der Zeit immer qualifiziertere Partnervorschläge.

Das „Behavioral Matchmaking™“ und unser Eindruck der innovativen Methode

Wir wollten es wissen und haben eine Test-Nutzerin ins Rennen geschickt. Ihre Beuteschema: Männer aus einer bestimmten Grossstadt, die zwingend Nichtraucher, sportlich und im Alter von 38 bis 45 sein mussten. Um keine Weltreise zu machen, durfte der Radius dabei die 30 Kilometer nicht überschreiten. Das Ganze hat sie drei Tage lang ausprobiert und auch demnach die Suchfilter definiert.

Die KI von Zoosk hätte demnach binnen dieser Zeit von ihren Kriterien lernen müssen – aber scheinbar braucht der Algorithmus seine Zeit. Wann der Lernprozess beginnt, wissen wir somit nicht – jedenfalls länger als drei Tage.

Drei Tage ohne Erfolg und eine enttäuschte Testerin – die SmartDate Funktion scheint eine kleine Lernschwäche aufzuweisen.

Statt des gewünschten Beuteschemas gab es jüngere und rauchende Mitglieder als Kontaktvorschläge. Die halbe Weltreise inklusive, denn anstelle der gewählten 30 Kilometer wurden ihr Profile angezeigt, die über 200 Kilometer Entfernung aufwiesen. Ausserhalb der definierten Suchkriterien wurden ihr zahlreiche solcher Kontakte unterbreitet, was nicht im Sinne des Erfinders sein sollte.

Lag es unserer Testerin?

Eine Frage, auf die wir bis heute keine Antwort haben. Leider gibt es auf Zoosk nicht viele Hilfestellung zu den einzelnen Funktionen und wie der Lernprozess der KI funktioniert.

Das heisst unterm Strich…

Wir wissen nicht, wann der Lernprozess beim Behavioral Matchmaking auf Zoosk beginnt. Die Alternative bildet der erweitere Suchfilter und den solltest Du Dir unbedingt ansehen.

Wer sucht, der findet – der altbewährte Suchfilter

Fortschritt hin oder her – auf Zoosk empfehlen wir Dir, zum klassischen Suchfilter zu greifen, um Deine Wunschkontakte ausfindig zu machen. Er bringt Dich wahrscheinlicher schneller zum Ziel als die Matchmaking Funktion.

Ein kleiner und unauffälliger Balken erscheint, sobald Du auf Zoosk den Punkt „Suchen“ anklickst. Ja, Du musst schon genauer hinsehen.

Keine Sorge – auch wir haben den Punkt und den dann erscheinenden Link nicht direkt gesehen. Dadurch konnten wir uns erst am zweiten Tag des Tests mit der Suche beschäftigen.

Nach einem Klick auf den angezeigten Link erscheinen die umfangreichen Suchkriterien.

Na endlich!

Sobald Du diesen Punkt gefunden hast, kannst Du sämtliche Filter nutzen, um Deine Wunschkontakte zu selektieren. Es fehlt lediglich nur eine Angabe, die Du dabei nicht berücksichtigen kannst.

Die Intentionen der Mitglieder auf Zoosk bleiben ein Geheimnis. Du weisst also nicht, ob ein User sich eine feste Beziehung wünscht, es auf einen One-Night-Stand abgesehen hat oder nach einer Affäre sucht. Das findest du also erst beim Kennenlernen heraus und kannst es nicht vorab als Kriterium hinzufügen.

Der Clou ist allerdings:

Du hast die Möglichkeit, auf Zoosk Suchfilter zu erstellen und sie dann unter verschiedenen Namen abzuspeichern. Kreiere verschiedene Angaben und greife einfach auf deine selbstdefinierten Suchfilter zu.  


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Lemonswan. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Gibt es ein „Fake-Problem“ auf Zoosk?

Für welche Online-Dating-Plattform Du Dich auch entscheidest – Fake Profile gehören schon fast zum guten Ton.

Mit einem geschulten Blick erkennst Du solche Profile jedoch schnell: Sie sind halbherzig gestaltet, weise verschwommene Bilder und kryptische Beschreibungen auf und sind nicht selten sexuell angehaucht. Auch unser Test auf Zoosk führte uns enttäuschender Weise vermehrt auf solche Accounts.

Der mögliche Grund:

Möglicherweise tragen die hohen Kosten für die Premium-Mitgliedschaft dazu bei und es handelt sich gar nicht um Fake-Profile. In Bewertungen zur Zoosk-App sind die Kosten oft ein negativ genannter Punkt der Nutzer und die eingeschränkten Möglichkeiten als Basis-Mitglied. Vielleicht handelt es sich bei den halbherzig gestalteten Accounts um Nutzer, die die Suche über Zoosk nicht ernst nehmen.

Ob es tatsächlich der Fall ist, können wir an diesem Punkt nicht genau sagen, aber denkbar wäre es.

Aber was sind diese Fake-Profile, die auf den unterschiedlichen Plattformen ihr Unwesen treiben? Ein kleiner Exkurs soll Dir zeigen, was unter Fake-Profilen zu verstehen ist.

Ein Fake-Profil wird immer mit der Motivation erstellt, Dich als suchenden User hinters Licht zu führen. Dazu gehört oft eine rührende Geschichte, bei der Du mit einer grosszügigen Spende dem Leid ein Ende setzen kannst.

Um Dich zu schützen, verraten wir Dir nun ein paar Anhaltspunkte für Fake-Profile.

So identifizierst Du Fakes und Scammer:

  • Eine Person legt mehrere Profile parallel an, um so eventuell die Erfolgschancen zu erhöhen – auf Zoosk ist das nicht erwünscht und auf anderen Portalen sogar explizit verboten.
  • Profile, die zur Verbreitung von beispielsweise Malware dienen.
  • Profile die Sexuelle Dienstleistungen offerieren
  • Profile mit Kinderfotos
  • Die Profile sind darauf aus, Deine persönlichen Daten wie Handynummer und Adresse zu erfahren. Gib niemals diese Daten an eine fremde Person weiter.
  • Profile, die keinerlei Informationen oder Bilder beinhalten – bei Zoosk unerwünscht.

So sehr sich Betreiber von Online-Dating-Seiten auch bemühen, solche Profile zu vermeiden – es ist keine leichte Aufgabe. Anmeldungen werden zwar durch eine KI und teilweise sogar händisch geprüft – aber ein paar Fakes schaffen es immer wieder durch die Kontrollen.

Gibt es auf Zoosk eine Echtheitsprüfung?

Eine Frage, der wir auf den Grund gegangen sind und die wir von allen Seiten beleuchtet haben.

So unterscheidest Du echte Mitglieder von Fake-Profilen

Insgesamt gibt es vier Optionen, um die Echtheitsprüfung zu durchlaufen und mit denen das Fake-Risiko reduziert werden soll.

Nummer 1: Mit Facebook auf der Plattform anmelden

Die Registrierung über Dein Facebook-Profil ist gleichzeitig auch der Identitätscheck. Selbst Betrüger machen sich nicht extra die Umstände und legen ein neues Profil an, um sich damit auf Zoosk anzumelden.

Keine Sorge – Du erteilst damit keinerlei Berechtigung, dass die Plattform in Deinem Namen Postings vornimmt. Keiner Deiner Facebook-Freunde erfährt, dass Du dich bei einem Dating-Portal anmeldest.

Nummer 2: Mit dem Twitter-Account anmelden

Das Gleiche wie bei Facebook gilt auch bei der Anmeldung mit Deinem Twitter-Account. Er dient lediglich zur Echtheitsprüfung und es erfolgen keine Veröffentlichungen auf Deinem Profil. Zoosk bleibt für Deine Follower ein Geheimnis.

Nummer 3: Bestätigung durch die Handynummer

Gibst Du bei der Anmeldung Deine Handynummer an, erhältst Du im gleichen Zug einen Identifizierungscode per SMS. Gib ihn während Deiner Anmeldung ein und bestätige damit die Echtheit Deines Profils.

Nummer 4: Echtheitsbestätigung per Bilder auf dem Smartphone

Bei der Zoosk App kannst Du Deine Identität auch über die Bilder auf Deinem Smartphone verifizieren lassen.

Die Verifizierung auf den Nutzerprofilen ist nicht direkt ersichtlich

Mit der Verifizierung weisst Du, dass es sich um ein echtes Mitglied handelt, dass die Echtheitsprüfung durchlaufen ist.

Und wo findest Du diese nützliche Information?

Das zu erfahren, ist gar nicht so einfach. Zuerst öffnest du das erweiterte Profil und musst anschliessend den Punkt „Bestätigung“ suchen.

Sicherheitsprüfung bei Bildern und Texten

Zoosk ist eine seriöse Plattform, weshalb die Betreiber vor der Veröffentlichung Bilder und Texte auf verbotene Inhalte prüfen. Herausforderung angenommen – wir wollten die Prüfung testen und haben deshalb ein eher offenherziges Foto hochgeladen. Die Kontrolle von Zoosk griff sofort ein und gab das Bild nicht zur Veröffentlichung frei.

Wundere Dich also nicht, wenn Änderungen in Deinem Profil nicht sofort sichtbar werden – vorab werden sie geprüft und erst dann freigegeben.

Bedeutet das direkt ein hohes Niveau auf Zoosk?

Nicht unbedingt – bei unserem Testlauf stiessen wir auf drei Profile, auf denen die Inhalte nicht den Richtlinien entsprachen. Nachdem wir diese jedoch gemeldet hatten, wurden die Profile vom Zoosk Betreiber umgehend entfernt.

Mitglieder zu blockieren ist möglich, aber nicht einfach

Sofern Du schon Online-Dating ausprobiert hast, findest Du Dich in dem folgenden Szenario vielleicht wieder:

Du erhältst eine Kontaktanfrage, die Dich allerdings nicht begeistert und erteilst Deinem Gegenüber freundlich eine Absage. Aber ein Nein scheint ihn oder sie nicht sonderlich zu interessieren…

Immer wieder trudeln Nachrichten rein, in denen doch um eine Chance gebeten wird. Du bekommst haufenweise Argumente, warum Du einem Kennenlernen zustimmen solltest – aber Du willst eben nicht.

Auf Zoosk wird das zum kleinen Fauxpas

Nur, weil Du einen Chat beendest, bedeutet das nicht, dass er für Dein Gegenüber schon beendet ist. Er kann Dir jederzeit wieder schreiben und das Gespräch suchen.

Und was machst Du in so einer Situation?

Was den Punkt betrifft, muss Zoosk noch nachlegen. Unsere Testerin hat es während ihrer Zeit am eigenen Leib erlebt. Nervige und belästigende Anfragen, wobei der einzige Ausweg war, diese Mitglieder als Spammer zu melden.

Punktzahlen im Vergleich


Erfolgreiches Flirten auf Zoosk: so klappt es

Okay, Du möchtest Zoosk ausprobieren und verschiedene Kontakte kennenlernen. Dann solltest Du wissen, wie auf Zoosk der Hase läuft und Du Deine Erfolgschancen erhöhst. Genau das verraten wir Dir jetzt – also aufgepasst…

Los geht´s!

Für den Anfang sind die folgenden Punkte wichtig:

  • Dein Account steht.
  • Mindestens ein Profilbild ist vorhanden.
  • Die vorhandenen Textfelder bezüglich Deiner Person, Deinem Wunschpartner und Deinem Traumdate sind schon ausgefüllt.

Der Grundstein ist gelegt…

Sofern Du Deine Interessen noch nicht hinterlegt hast, ist jetzt der richtige Zeitpunkt – wir warten so lange.

Interessen angeben – nicht zu unterschätzen

Würdest Du auf Zoosk Mitglieder kontaktieren, die so rein gar nichts über sich verraten? Eher nicht – Du möchtest auf einem Profil herausfinden, dass Ihr beide gerne wandert oder eine Vorliebe für gute Bücher habt.

Genau das wäre es doch bei einem Profilbesuch!

Deshalb solltest auch Du Dir besondere Mühe bei der Profilgestaltung geben und dazu gehören eben auch Deine Interessen. Sie machen einen Teil Deines Erfolgs aus, da Mitglieder so direkt mehr über Dich erfahren und abwägen können.

So machst Du es auf Zoosk:

Über Dein Profil gelangst Du zum Reiter „Interessen“, wo Du unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten hast. Über eine Schlagwortsuche kannst Du schnell und einfach die entsprechenden Interessen hinzufügen und auch diesen Punkt abhaken.

Klappt jedes Stichwort?

Nicht jedes, aber viele. Geht es um Sport, Musik und Film findest Du definitiv die wichtigsten Punkte. Wie umfangreich die Datenbank ist, musst Du ausprobieren und ein wenig mit den Suchbegriffen spielen.

Zwei Wege führen zum Date

Du meldest Dich auf einer Dating-Seite an, um andere Mitglieder kennenzulernen und Treffen zu arrangieren. Da es allerdings nur wenige Premium-Mitglieder gibt, gestaltet es sich auf Zoosk mit der Kommunikation etwas schwer.

Allerdings handelt es sich bei der Community auf Zoosk um neugierige Mitglieder, von denen viele neue Erfahrungen sammeln möchten.

Easy Dating? Schön wäre es!

Darauf zu hoffen, dass Dein Postfach überläuft, erscheint wohl eher Wunschdenken. Eigeninitiative ist der Schlüssel zum Erfolg und die will gut überlegt sein. Im Folgenden geben wir Dir ein paar Ratschläge an die Hand, damit Du erfolgreich bist.

Wähle einen dieser beiden Wege als Ausgangslage:

Weg 1: Wähle die reine Basis-Mitgliedschaft und like, was das Zeug hält. Ein erwidertes Like führt dazu, dass das Mitglied in Deinen Kontakten auftaucht – et voila. Das gelingt allerdings nur, sofern es sich um Premium-Member handelt. Als Basis-Mitglied kannst Du keine Likes erwidern.

Weg 2: Mit der Premium-Mitgliedschaft und paar weiteren Franken schaltest du die „garantierte Antwort“ frei. So können Dir alle Mitglieder antworten, denen Du schreibst – auch die Basis-Nutzer.

Sofern Du Zoosk nur nebenbei nutzt und als Erweiterung Deiner bisherigen Möglichkeiten nutzt, empfehlen wir Dir zu Weg Nummer 1. Hast du allerdings Interesse, die Plattform intensiv zu nutzen, erscheint ein Upgrade alles andere als abwegig.

Interessante Mitglieder auf Zoosk finden

Zoosk hält verschiedene Optionen bereit, um interessante Mitglieder ausfindig zu machen. Dabei zeigen sich, je nach Variante, gewisse Vor- und Nachteile.

Die klassische Suchfunktion

Die Suchfunktion von Zoosk hatten wir ja bereits angeschnitten. Sie ist, wie bei anderen Portalen auch, immer noch der zuverlässigste Weg, um Wunschkontakte ausfindig zu machen.

Aber wo gibt es die Profilbeschreibungen?

Kurzer Tipp: Unter den Profilbildern befindet sich ein kleiner und unauffälliger Link „komplettes Profil“. Mit ihm gelangst Du zu den Profilbeschreibungen und den Interessen der Mitglieder. Selbst die vorhandene Verifizierung wird Dir dabei direkt angezeigt.

Wie schon erwähnt, ist die Zoosk App wesentlich übersichtlicher und strukturierter gestaltet.

Das Karussell

Lust auf eine Runde Wischen? Mit dem Karussell hast Du eine Funktion, die der von Tinder gleicht und bei der Dir nur die Profilbilder angezeigt werden.

Der kleine, aber feine Unterschied…

Tinder bietet dir beim Wischen nur „Ja“ und „Nein“ – Zoosk hat ergänzend noch ein „Vielleicht“ parat. Sehr gut, sofern Du Dir einfach noch nicht ganz sicher bist.

Die Profile anschliessend wiederfinden!

Über den Reiter „Karussell“ siehst Du, welche Kontakte Dich ebenfalls als positiv vermerkt haben.

Und der Nachteil?

Deine Suchkriterien sind nicht ausschlaggebend für die angezeigten Kontakte beim Karussell. Wir waren hin und wieder enttäuscht, wenn ein netter Kontakt dann doch hunderte Kilometer entfernt wohnte. Geduld ist also ein wichtiger Punkt bei dieser Funktion.

Jetzt online Mitglieder

Unter diesem Punkt findest du ausschliesslich Mitglieder, die in dem Moment auf Zoosk aktiv sind. In diesem Bereich ist jedoch keine Selektion möglich, wodurch hier noch nachjustiert werden könnte.

SmartDates

Hier kommt das „Behavioral Matchmaking“ System von Zoosk zum Einsatz. Du erinnerst Dich? Das, das sich entwickelt und von Deinem Verhalten lernt. Deine Suchkriterien lässt die KI dabei allerdings oft ausser Acht, wodurch Du in diesem Bereich nur unzureichend passende Kontakte findest.

Was wird auf Zoosk gesucht? Partnerschaft, Freundschaft oder doch unverbindlicher Sex

Deine Intention spielt auf Zoosk im Grunde keine Rolle. Sei es die Liebe deines Lebens oder ein aufregendes Abenteuer – auf der Plattform tummeln sich die unterschiedlichsten Menschen.

Eine genaue Nennung der Mitglieder und ihrer Motivationen ist aufgrund der geringen Premium-Mitglieder nicht möglich. Bei unserem Zoosk Test haben wir allerdings festgestellt, dass die Mitgliederpalette breit gefächert und facettenreich ist.

Ist der Beziehungswunsch ein Suchkriterium?

Wie vorab schon erwähnt, ist bei der Suche kein Filter bezüglich der Absichten möglich. Was die Mitglieder auf Zoosk suchen, findest Du erst im Nachhinein heraus.

Und wie geht es dann?

Um Deine Absichten von Beginn an klarzumachen, nutzt Du am besten die Profilbeschreibung. Deine Intentionen und Absichten sollten in deinem Profiltext auftauchen, um auch die geeigneten Mitglieder anzusprechen.

Die Mitglieder auf Zoosk sind leidenschaftliche Chatter

Gehörst Du zu den Menschen, die sich stundenlang im Chat aufhalten können, um andere Menschen kennenzulernen? In dem Fall wird Dich die folgende Nachricht freuen:

Auf Zoosk handelt es sich bei den Mitgliedern um Menschen, die es lieben, zu chatten.

Wie wir feststellen konnten, funktioniert de Chat auf Zoosk einwandfrei, was viele der Nutzer sehr freuen dürfte.

Der Haken?

Basis-Mitglieder können keine eigehenden Nachrichten lesen. Ausser Du bist ein Premium-Mitglied und schaltest die „garantierte Antwort“ frei, die schon fast ein Must-Have ist. Sie ist der Schlüssel, um auch mit Basis-Usern Kontakt aufzunehmen – und die freuen sich über eine Anfrage, der sie antworten können.

Die Besucherzahlen auf Deinem Profil erhöhen

Je mehr Profilbesucher, desto höher auch die Chancen auf interessante Kontakte, oder? Also muss Dein Profil zum Kontaktmagneten werden.

Wir verraten Dir drei verschiedene Wege, um mit Deinem Dating-Profil Aufmerksamkeit zu erregen.

Möglichkeit 1: Die passive Art der Werbung durch Zoosk

Zoosk sorgt auf verschiedene Art und Weise dafür, dass Dein Profil anderen unterbreitet wird. Sei es das „Karussell“, das „SmartDate“ oder der Bereich der „Jetzt Online“ Mitglieder. Irgendwo tauchst Du garantiert auf und bleibst so kein Mysterium auf der Plattform. Dafür musst Du nur regelmässig auf der Seite unterwegs sein.

Möglichkeit 2: So oft wie möglich online sein

Vermehrte Präsenz auf der Plattform beweist, dass Du es ernst meinst und das wird belohnt.

Je häufiger Du online bist, desto mehr wirst Du anderen Mitglieder angezeigt. Zoosk merkt, dass Du wirklich auf der Suche bist und greift Dir damit teilweise unter die Arme.

Bist Du öfters online, steigen Deine Erfolgschancen demnach signifikant an.

Angemeldet zu sein, reicht in dem Fall schon völlig aus. Das bedeutet, Du musst nicht permanent auf der App unterwegs sein und die Funktionen nutzen. Log Dich ein und mache in der Zeit etwas anderes, während Dein Profil verschiedenen Nutzern angezeigt wird.

Auf kurz oder lang steigen so Deine Besucherzahlen, woraus auch mehr Anfragen resultieren, sofern Du Dein Profil vollständig und ansprechend gestaltet hast.

Noch ein kleiner Tipp obendrein:

Sei ruhig ehrlich, wenn Dir in der Zeit ein Mitglied geschrieben haben sollte. Nur weil Du online bist, musst Du immerhin nicht permanent am Smartphone hängen.

Schlage zwei Fliegen mit einer Klappe

So zeigst Du Deinem Gegenüber direkt, dass es kein Desinteresse oder schlechte Manieren sind. Dazu kommt noch, dass Du Deinem Chatpartner gleich einen Anlaufpunkt für den Gesprächseinstieg bietest. Da wäre beispielsweise die Frage, wie Du Dir die Zeit indes vertrieben hast.

Möglichkeit 3: „Boost“ und „Super Send“

Es gibt zudem noch zwei zusätzliche Features, mit denen Du Deinem Profil auf Zoosk zu mehr Aufmerksamkeit verhilfst.

Und wo verstecken sie sich?

In der Desktopversion sind sie direkt unter dem Herzen und in der Zoosk App befinden sie sich unter dem Blitzsymbol.

Mit dem Erwerb der Zoosk Münzen kannst Du Deinem Profil einen Boost verleihen. Es erscheint eine kleine symbolische Rakete und dein Profilbild erhält einen orangenen Rahmen.

Und was ist dieses „Super Send“?

„Super Send“ ist in der Premium-Mitgliedschaft bereits enthalten und beinhaltet einen umfangreichen Katalog an Nachrichten. Wähle die von Zoosk vordefinierten Nachrichten aus und versende sie an Deine Wunschkontakte.

Klappt das?

Ob diese Methode erfolgsversprechend ist, musst Du am Ende selbst herausfinden. Dir steht allerdings nur eine begrenzte Auswahl solcher Nachrichten zur Verfügung und sie können nicht selbst definiert oder verfeinert werden. In der Regel kommen allerdings Nachrichten besser an, die nicht nur auf Knopfdruck erfolgen davon zeugen, dass Du Dir vorab Gedanken gemacht hast. Hier müsste Zoosk noch ein wenig nachbessern.


Testergebnisse

Diese Partnerbörse weiss, was Frauen wollen
9,7

  • Höhere Frauen- als Männerquote
  • Profile werden erst händisch geprüft und dann freigeschaltet
  • Mitglieder verfügen über einen hohen Bildungsstand
  • Stetig steigende Nutzerzahlen in der Schweiz
  • Fotos werden von den Mitgliedern individuell für andere Mitglieder freigegeben
Grösste Partnervermittlung der Schweiz
9,6

  • Mehr als 50 Prozent Akademiker (zumindest nach eigenen Angaben der Nutzer)
  • Gemäss der Profilangaben halten sich weibliche und männliche Profile die Waage
  • Ein Ratgeber wird für alle User kostenlos zur Verfügung gestellt
  • Du kannst dich im Forum mit anderen austauschen
  • Oberflächlichkeiten und der klassische Wisch nach links und rechts gibt es bei Parship nicht
  • Die Anzahl der Mitglieder ist hoch und steigt beinahe täglich
Beliebte Partnerbörse für Jedermann
9,2

  • Intuitiv bedienbar
  • Relativ schnelle Anmeldung für eine Partnerbörse
  • Möglich nach Singles auch ausserhalb der Schweiz zu suchen
Eine Dating Seite für Singles mit höherem Bildungsgrad
8,5

  • Gut strukturiert und sehr benutzerfreundlich aufgebaut
  • Im Test sind uns keine Fakes begegnet
  • Ausgeglichenes Geschlechterverhältnis / 49 Prozent Frauen – 51 Prozent Männer
  • Psychologischer Test und Algorithmus sorgen für qualifizierte Partnervorschläge
Beliebte Singlebörse in der Schweiz
8,4

  • Eine grosse Mitgliederzahl in der Schweiz
  • Alle möglichen Alters- und Berufsgruppen sind vertreten
  • Viele Erfolgsbeispiele
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Offline-Veranstaltungen für Singles


Nutzerwertungen und Nutzerfeedback

Durchschnittliche Nutzerwertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden