Unverbindliche Sextreffen in der Schweiz? Diese Apps helfen dir beim schnellen Spass per Click

Sex beim ersten Date?

Ein Wunsch, den viele Männer hegen – aber im wahren Leben eine wahre Meisterleistung.

Wer als Mann nicht ein Experte der Verführung á la Don Juan ist, geht an den meisten Abenden auf der Tanzfläche leer aus. Aber da gibt es doch heutzutage Alternativen im Internet, richtig?

Von der App direkt ins Bett – ist das möglich?

Kurz gesagt – „ja“ –, denn Sextreff-Apps werden nicht nur bei den Schweizer Männern, sondern auch Frauen immer beliebter, sobald es um das rein erotische Vergnügen geht.

Neugierig geworden? Keine Sorge – wir verraten dir heute, wie du selbst heisse Sextreffen via App in der Schweiz vereinbaren kannst. Mit unseren App Empfehlungen und ein paar Kniffen findest auch du bald lockere Arrangements.

Schritt für Schritt zum Sextreffen per App. In diesem Artikel helfen dir nicht nur dabei, die richtigen Applikationen zu finden, sondern verraten dir auch, wie du dabei vorgehen solltest.

Dann ran an die Tasten.



Testergebnisse

Beliebtestes Casual Dating Portal der Schweiz

The Casual Lounge ist in der Schweiz die wohl bekannteste und beliebteste Casual Dating Website überhaupt. Gemacht, um Frauen und Männer mit Lust auf ein Abenteuer zusammenzubringen und das vollkommen unkompliziert.

Sehr beliebte Sex Dating App der Schweiz

Keine Frage, schweizweit ist C-Date die bekannteste App für heisse Sexdates. Sowohl die Website, aber auch die App des Anbieters richten sich gezielt an Frauen und Männer, die eine Affäre suchen oder sich bei einem Sex-Abenteuer vergnügen möchten.

Casual Sex Dating nicht nur für Fremdgeher

Fremdgehen69 ist in der Schweiz ziemlich beliebt und hat in den letzten Jahren durch zahlreiche Werbeaktivitäten eine hohe Bekanntheit erlangt. Tausende Frauen und Männer loggen sich auf Fremdgehen69 täglich ein, um nach erotischen Abenteuern zu suchen.

Grösste Erotik Community

Der Joyclub ist ohne Frage eine der aufregendsten Sex-Communitys im deutschsprachigen Raum überhaupt. Auch in der Schweiz ist die Community beliebt.


Warum nutzen Schweizer Frauen so gerne Sextreff Apps?

Apps und das Kennenlernen von neuen Menschen mit Hilfe eines Smartphones gehört mittlerweile zum Standard. Ob am Ende die Hochzeitsglocken läuten sollen oder der rein körperliche Kontakt gesucht wird – die Anbieter diverser Dating Apps verzeichnen fortlaufend steigende Mitgliederzahlen.

Du suchst allerdings aktuell nicht nach der Begleitung zum Altar, sondern interessierst dich für reine Sextreffen und One-Night-Stands? Vielleicht suchst du aber auch eine längere Affäre, die du online kennenlernen möchtest? Deshalb konzentrieren wir uns in diesem Beitrag, dich auf Sexdates per Knopfdruck vorzubereiten.

Als Mann kaum vorstellbar, doch auch Schweizer Frauen greifen gerne auf die vielen Casual Dating Apps zurück. Immerhin sind Frauen am Ende des Tages auch nur Menschen mit Bedürfnissen, die gestillt werden wollen. Anonymität und Diskretion spielen dabei eine wichtige Rolle und die sind online vorhanden.

Aber welche Hintergründe bewegt eine Frau dazu, im Internet nach Sextreffen zu suchen?

  • Nach einer langen Beziehung wollen sie sich vorab nicht binden und lediglich sexuell austoben.
  • Sie möchten ihren sexuellen Horizont erweitern und unverbindlich neue Erfahrungen sammeln.
  • Sie stecken in einer einschlafenden Partnerschaft und suchen einen diskreten Seitensprung.

Die Gründe unterscheiden sich somit nicht von denen, die Männer zu einer Anmeldung bewegen.

Aber warum suchen sie über eine Sextref-App und nicht im Alltag nach Sexpartnern?

Die Suche über Sexdating-App ist einfacher, bequemer und Frauen dürfen ausserdem die meisten Casual-Dating Apps kostenlos nutzen, was auch Inhalte der Premium-Mitgliedschaft impliziert.

Als Mann lernst du so Frauen kennen, denen es ebenfalls um die erotischen Momente geht. Finanzielle Interessen sind dabei keine Motivation der Damen, sondern lediglich die sexuelle Befriedigung und der unverbindliche Spass.

Melanies Meinung: „Nachdem meine letzte Beziehung in einem totalen Desaster endete, wollte ich erst einmal keine neue Bindung mehr eingehen. Vielmehr verspürte ich den Drang mich auszutoben und neue Erfahrungen zu sammeln. Da ich aber von Discos und dem Publikum nicht viel halte, brauchte ich einen anderen Weg, um Gleichgesinnte kennenzulernen. Eine Sextreff-App erschien mir dabei logisch und ich bereue die Entscheidung keine Sekunde. Ich habe die freie Wahl, mit wem ich worüber schreibe und alles ist komplett ungezwungen.“

Okay, klingt einleuchtend. Aber als Mann fragst du dich wahrscheinlich, ob es wirklich so einfach ist, ein Sex Date per App klarzumachen.

Welchen Haken gibt es bei all den Sextreff Apps?

Ganz einfach – auf den meisten Sexdating Seiten herrscht ein Männerüberschuss, wodurch die Frauen sich aussuchen können, welcher Mann infrage kommt. Wenn du die Wahl hättest, würdest du dich ja auch nur auf die Sahnehäppchen einlassen. Auch wenn es beim Kennenlernen um erotischen Spass geht – es kommt nie gut an, wenn du „notgeil“ erscheinst und jede zweite Nachricht von Sex handelt. Frauen wollen auch beim Sex Dating erobert werden.

Das bedeutet nicht, dass du mit den Scheinen wedeln musst, um auf einer Casual Dating App erfolgreich Sex zu vereinbaren. Die Damen suchen erotische Kontakte und keine finanzielle Bereicherung. Seriöse Anbieter untersagen es sogar ausdrücklich, sexuelle Dienstleistungen über die Seite anzupreisen. Private Kontakte suchen private Sextreffen – aber eben keine prüden Männer.

Sextreffen per App vereinbaren, obwohl Frauen in der Unterzahl sind?

Viele behaupten immer, dass sich auf Sextreff Apps ausschliesslich Männer registrieren und Frauen wie Einhörner sind – Echte bekommt man nie zu sehen.

Wahrheit oder Märchen?

Siehst du dir die Anzahl aktiver Frauen und aktiver Männer in seriösen Casual Dating App an, stellst du schnell fest, dass das Männer-Frauen Verhältnis dort ziemlich ausgeglichen ist. Das weibliche Geschlecht hat nun einmal auch körperliche und sexuelle Bedürfnisse. Diese Bedürfnisse und die Einfachheit der Sex Apps, treibt somit auch Frauen in Massen zu den guten Sex Dating Apps.

Das Problem ist nur, dass Frauen sehr oft gesellschaftlich stigmatisiert werden, wenn sie zu ihren körperlichen Bedürfnissen stehen und wie Männer, auf die Suche nach Sexkontakten gehen.

Frauen geniessen deshalb den Vorteil, dass sie die Sex Treff Apps in den meisten Fällen kostenlos nutzen können. Demnach fällt der Faktor der Überwindung bezüglich anfallender Kosten schon mal weg, wodurch sie sich komplett unverfänglich umsehen können.

Männer hingegen können sich gratis anmelden und einige Grundfunktionen kostenlos nutzen. Was das genau heisst, ist von Dating App zu Dating App unterschiedlich. Meistens ist es so, dass man nur mit einer Premium-Mitgliedschaft andere Mitglieder kontaktieren kann.

In der Regel muss man also davon ausgehen, dass Männer ohne eine Premium-Mitgliedschaft nicht zu einem Sextreffen per App kommen können. Viele Männer sind aber auch zu geizig das Geld auszugeben und scheitern dabei.

Wer in der Schweiz auf Sextreff Apps Dates ausmachen will, sollte mit ca. 1-2 CHF pro Tag rechnen. Damit stehen dir alle Premium-Funktionen zur Verfügung und damit auch der Zugriff auf die gesamte Datenbank mit Frauen, die nach einem Sextreffen suchen.


Unsere Empfehlung: The Casual Lounge
Beliebtestes Casual Dating Portal der Schweiz

The Casual Lounge ist in der Schweiz die wohl bekannteste und beliebteste Casual Dating Website überhaupt. Gemacht, um Frauen und Männer mit Lust auf ein Abenteuer zusammenzubringen und das vollkommen unkompliziert.



Erfolg beim Sexdating: Dein Dating-Profil ist entscheidend

Anmelden, Frauen anschreiben und binnen weniger Tage ein Sextreffen nach dem nächsten in den Kalender eintragen?

Möglich – aber erst, wenn du auch ein ansprechendes Profil besitzt!

Eine gelungene Selbstpräsentation ist bei Dating-Apps essenziell. Dein Profil ist wie ein Aushängeschild, auf dem alle relevanten Informationen zu finden sein sollten. So steigerst du von vornerein die Chancen, die Frauen neugierig zu machen. Das Gleiche gilt auch bei Apps für Sextreffen, denn wer kauft schon die Katze im Sack?

Wie sieht also ein gutes Sexdating-Profil aus?

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte und das zählt auch beim Online Dating. Das Profilbild ist der Eyecatcher und sorgt dafür, dass du die Aufmerksamkeit auf dich ziehst. Sorge also mit einem ansprechenden Foto für zahlreiche Profilbesucher.

Weitere Bilder finden in den Galerien ihren Platz, wo du dich nicht nur von deiner Schokoladenseite zeigen musst. Gib den Frauen anhand deiner Bilder einen Blick hinter die Kulissen und zeige ihnen, wer sich hinter dem Account verbirgt. Authentizität und Ausstrahlung haben oft eine anziehende Wirkung.

Sobald der optische Reiz vorhanden ist, geht es an die Formalitäten. Eine ausgefüllte Profilbeschreibung ist wahres Gold wert. Verfasse eine Beschreibung, in der du deine Intentionen klar erläuterst. Du hast besondere Vorlieben, die du ausleben möchtest? Du hast eine Treffmöglichkeit, die diskret ist? Informationen, die du unbedingt unterbringen solltest.

Warum?

Weil du so nicht nur klar zeigst, was du suchst – du ersparst dir und der Frau auch Zeit. Ansonsten käme vielleicht erst später raus, dass eure Vorlieben gar nicht zueinander passen.

Du investierst also zu Beginn etwas Zeit für die Profilgestaltung, um anschliessend beim Kennenlernen Zeit zu sparen. Ein vollständig ausgefülltes Profil ist bei Männern im Übrigen keine Selbstverständlichkeit und verschafft dir direkt einen Vorsprung gegenüber den zahlreichen Konkurrenten in der App.

Sei nicht schüchtern und erzähle ruhig im Profil über deine sexuellen Vorlieben und die Dinge, die für dich absolute Tabuthemen sind.

Du benötigst Hilfe bei der Erstellung des Profiltextes?

Krampfhafte Formulierungen kommen auch genauso rüber und wirken eher abschreckend. Versuche locker und authentisch zu sein.

Wie du es nicht machen solltest:

„Ich steh auf Surfen. Beim Sex mag ich es sanft und hart.“

Stattdessen lieber:

„Hallo schöne Unbekannte, du hast bisher mein Profil durchgelesen und bist immer noch interessiert? Dann könnten wir ja auch rausfinden, ob das bei einem Date immer noch der Fall ist. Machst du den ersten Schritt?“

Oder du sagst direkt, was Sache ist:

„Ich weiss, was ich will und das sind keine grauen Mäuschen. Ich freue mich deshalb nur auf Kontakte von Frauen, die Lust auf besondere Abenteuer haben.“

Mit etwas Humor kommt man übrigens immer weiter…

„Stimmt es eigentlich, dass Frauen schon vor dem Date wissen, ob sie Sex wollen oder nicht. Ein Indiz dafür mag auch die Auswahl ihrer Unterwäsche sein…“

Es ist als kein Ding der Unmöglichkeit, innerhalb weniger Tage Sex zu haben. Du musst dich nur richtig präsentieren und da kommen Profilfoto und die Beschreibung ins Spiel.


Punktzahlen im Vergleich


Mit der ersten Nachricht direkt zum Sextreffen – So geht’s

Bei der Kontaktaufnahme verhält es sich ähnlich wie mit der Profilbeschreibung: Sei authentisch langweile nicht. Profil und Kontaktanfrage ergeben zusammen den ersten Eindruck und der ist entscheidend, wenn es darum geht, Frauen kennenzulernen.

Marie berichtet:

„Ich erhalte jeden Tag Dutzende Nachrichten, die sich in keiner Weise voneinander unterscheiden. Am besten sind das noch so Nachrichten, die die Kerle dann zig Frauen gleichzeitig schicken und dann erwarten die, dass ich anspringe. Die werden lächelnd gelöscht. Schreibt mir aber ein Mann und ich erkenne, dass er sich Gedanken gemacht hat und ein ansprechendes Profil besitzt, antworte ich gerne. Selbst, wenn es am Ende nicht passt.“

Rundschreiben sind also nicht der Bringer…

Und was gilt sonst noch als Fail beim Sex Dating?

Mit der Tür ins Haus fallen!

„Deine Brüste sehen so gemütlich aus, darf ich die als Kissen benutzen?“

Ernsthaft? Auf solche Anfragen können doch nur Frauen reagieren, bei denen du am Ende zum Portemonnaie greifen musst. Und du möchtest ja Frauen kennenlernen, die beim Sexdating keine finanziellen Interessen haben.

Und warum funktioniert diese Offenheit nicht?

Weil Frauen erst ein Vertrauensgefühl aufbauen müssen, bevor sie sich auf mehr Intimität mit dir einlassen. Selbstverständlich kann das erst final gesagt werden, wenn ihr euch gegenübersteht. Aber du kannst bei der Kontaktanfrage und im Chat versuchen, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Eine paar bessere Alternativen:

„Du hast ein sehr ansprechendes Profil und machst mich neugierig. Hast du vielleicht Lust, dich auf einen Wein oder Kaffee zu treffen?“

Witz ist auch erlaubt:

„Ich habe auf echt viele Fragen eine Antwort. Aber wenn es darum geht, wohin ich dich am besten ausführen kann, musst du mir leider schon ein bisschen auf die Sprünge helfen.“

Charme und Kreativität spielen lassen:

„Okay, vielleicht war unser Leben bisher nicht ganz märchenhaft. Du bist die Prinzessin im Turm und ich der edle Ritter auf dem weissen Ross. Wo wir gerade bei Pferden sind… ich bin eigentlich echt handzahm, aber… oder ne, Moment. Bevor es jetzt ums Reiten geht, überlegen wir lieber, wie ich dich aus dem Turm befreien kann. Muss ich noch irgendwas wissen? Zum Beispiel, dass ich erst einen Drachen zähmen müsste, um deine Güte zu erlangen?“

Während es bei der ernsthaften Partnersuche zwecks einer Beziehung auch um andere Aspekte wie Job und Karriere geht, sind solche Dinge bei Sextreff Apps übrigens eher nebensächlich. Dein Beruf hat immerhin nichts mit dem gemeinsamen Spass zu tun. Diskretion ist in dieser Hinsicht also kein Ausschlusskriterium.

Profitipp gefällig?

Das erste Sex Date sollte niemals (!) in deiner Wohnung stattfinden. Ein neutraler Ort zum Beschnuppern ist ein Muss. Sei es die Cocktailbar, das Café oder der Stadtbummel – nach Hause lädst du nur ein, wenn es zu 100 Prozent in der Kiste endet. Nach einem Drink könnt ihr ja immer noch zu dir oder zu ihr gehen.

Der Anfang eines Sex-Chat-Flirts

Es gibt Frauen, die sich vor dem ersten Sextreffen etwas Zeit lassen und lieber im Chat flirten. Es gibt aber auch Frauen, die keine Lust auf das Hin- und Herchatten haben und sich stattdessen schnell verabreden.

Meistens sind es schüchterne Frauen, die noch erstmal mehr Chatten wollen. Wenn du dich sorgst, dass dir die Themen im Chat ausgehen. Keine Sorge. Wenn die Chemie zwischen euch stimmt, läuft so ein Chat wie von alleine.

Und noch ein kleiner Tipp am Rande:

Konzentriere dich auf Chats, bei denen die Kommunikation sich natürlich anfühlt und eben fast wie von selbst läuft.

Janine: „Sich online im Chat kennenzulernen, ist für mich schon sehr wichtig. Dadurch bekomme ich einen Eindruck von meinem Gegenüber. Geht er auf mich ein? Kann er sich ausdrücken? All das sind Dinge, die ich gerne vor dem ersten Treffen weiss. Trotzdem findet das erste reale Kennenlernen immer auf neutralem Boden statt. Passt es auch dann, steht dem Vergnügen auch nicht mehr im Weg.“

Du verpflichtest dich auf einer Sextreff App übrigens zu gar nichts. Mehrere Feuer im Eisen zu haben, ist ganz natürlich und wird von Frauen nicht anders gehalten. Es geht immerhin um erotische Treffen und nicht darum, die neuen Schwiegereltern kennenzulernen.


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie The Casual Lounge . In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Vom Chat zum prickelnden Sextreffen

Gratulation: Du hast es bis zur letzten Etappe und somit zu einer Sexverabredung geschafft.

Du hast anscheinend bisher unsere Tipps befolgt und somit alles richtig gemacht. Sonst würdest du jetzt nicht in den Vorbereitungen stecken. Du hast also auch im Chat überzeugt – langsam wirst du zum Profi.

Nun kommt der Moment, auf den du hingearbeitet hast – das Sex Date!

Das Date soll im Bett enden, aber dafür muss sie es auch wollen. Denke kurz zurück an den Anfang: Frauen wollen ebenfalls Sex – sie müssen sich dafür nur wohl und gut aufgehoben fühlen.

Ohne ein gewisses Wohlbefinden kannst du davon ausgehen, dass ein Treffen schnell zu Ende geht.

Kleiner Ratschlag:

In der Ruhe liegt die Kraft. Versuche also nicht unnötig auf das Gaspedal zu drücken. Beobachte ihr Verhalten und gib ihr genug Zeit und Raum. Welche Art von Frau steht gerade vor dir? Die zurückhaltende, die erst auftauen muss oder die Dame, die du mit Stil und Charme verführen musst.

Wie kannst du erkennen, ob du ihr sympathisch bist?

Körpersprache ist ein wichtiger Aspekt. Streift sie sich beim Gespräch durch die Haare oder zeigt sie dir ihren Hals, sind das eindeutige Hinweise darauf, dass sie sich zu dir hingezogen fühlt. Spiegelt sie dein Verhalten und greift kurz nach dir zum Glas, ist das auch ein Zeichen, dass eine Sympathie besteht.

Du kannst eindeutig eine Sympathie zwischen euch identifizieren?

In dem Fall ist die erste Hürde überwunden und du kannst langsam in die Offensive gehen.

Zufällige Berührungen eignen sich übrigens gut dazu, um zu testen, wie sie zu dir steht. Berühre sie aus Versehen kurz am Arm und beobachte, wie sie darauf reagiert.

Sie grinst und kann gar nicht mehr aufhören? Dann ist es Zeit, dass eure Lippen miteinander Bekanntschaft machen. Ein Moment, von dem an es nicht mehr weit bis ins Schlafzimmer ist.

Denke immer daran: Bei seriösen privat Sex-Treff-Apps geht es um den erotischen Spass. Keine Frau hat finanzielle Interessen – kommt also urplötzlich ein Angebot ins Spiel, zahlst du wie ein Gentleman die Drinks und verabschiedest dich freundlich.

Ob es bei einem gelungenen Date zum wiederholten Sex kommt, entscheidet sich meist erst nach dem ersten Anlauf. Hat alles gepasst, kann das nächste Treffen sogar noch intensiver werden, da ihr euch schon kennt.

 



Via App Sexkontakte treffen – anonym und diskret

Dass Anonymität und Diskretion auf Casual-Dating-Apps eine essentielle Rolle bei den Nutzern spielen, wissen natürlich auch die Anbieter.

Seriöse Schweizer Casual-Dating-Betreiber legen deshalb sehr viel Wert darauf, dass das Erlebnis auf ihren Sextreff Apps ein anonymes und diskreten Vergnügen wird.

So wahrst du die Anonymität:

  • Nachrichtenfilter helfen dir dabei, dass dir nicht jeder auf einer Sextreff App schreiben kann.
  • Ein Profilfoto ist kein Muss, allerdings ein klarer Vorteil.
  • Je nach Anbieter werden Bilder verpixelt dargestellt und werden erst nach Freigabe durch dich sichtbar.

Auf Sextreff Apps Fetischkontakte kennenlernen?

Keine Frage – natürlich kannst du mit Hilfe von Sextreff Apps auch Kontakte mit diversen Fetischen kennenlernen.

Immerhin gehören besondere Vorlieben zu den Angaben eines jeden Dating-Profils, worunter auch Fetische zählen.

Seriöse und renommierte Sex App Betreiber haben sogar eigene Fetisch-Kategorien, die du auswählen kannst. Das sorgt von Beginn an dafür, dass du mit Menschen in Kontakt kommst, die eine Affinität für BDSM, Natursekt, Strumpffetische, Fussfetische und viele andere haben.

Was musst du also beachten?

Geht es um das Ausleben von Fetischen, solltest du bei Portalen immer auf die Mitgliederzahlen achten. Die Sextreff Portale, die wir auf dieser Seite listen, gehörten definitiv zu den beliebtesten Sexdating Portalen in der Schweiz. Die Mitgliederzahlen sind dementsprechend hoch.

Die Dates laufen aber genauso ab, wie jedes andere Sextreffen auch. Ein einziger Unterschied, alle Beteiligten wissen ziemlich genau, was sie später beim Sex erwartet, da die Vorlieben bereits eindeutig benannt wurden.



Testergebnisse

Beliebtestes Casual Dating Portal der Schweiz
9,5

  • Hoher Frauenanteil sorgt für sehr gute Kontaktchancen für Männer
  • Schreiben von Nachrichten ist für jeden kostenlos
  • Responsive Website macht Dating via Smartphone möglich
  • Viel Werbung in großen Schweizer Medien sorgt für ständig neue Mitglieder
Sehr beliebte Sex Dating App der Schweiz
7,5

  • Als Frau zahlst du hier CHF 0,00
  • Dein Bild kannst du nach Wunsch ausgewählten Leuten freischalten
  • Hohe Frauenquote sorgt für ausgeglichene Verhältnisse
  • Aktive Community mit tollen Kontaktmöglichkeiten
Casual Sex Dating nicht nur für Fremdgeher
5,0

  • Die Nutzer sind sehr Kontaktfreudig
  • Schnell und einfach zu registrieren
  • Neben Dates auch virtuelle Trefffen vor Kamera möglich
  • Detaillerte Suchmöglichkeiten
Grösste Erotik Community
4,9

  • Riesige Erotikplattform mit tausenden Mitgliedern, die Spass suchen
  • Grosses Diskussionsforum, dass du kostenlos nutzen kannst
  • Ernste Absichten an Sex Treffen bei vielen Mitgliedern
  • Auch Fetisch Suchen sind im Joyclub kein Problem

FAQ