Sexbeziehung: So wirst du schnell fĂŒndig ohne Reue

Seit Jahrhunderten wird die Sexbeziehung – mehr oder weniger erfolgreich – gelebt. Hierbei handelt es sich um nichts Anderes, als um eine AffĂ€re.

Diese Bezeichnung trifft es genau auf dem Punkt, denn im Gegensatz zu der ursprĂŒnglichen Bezeichnung, lĂ€sst es keinen Spielraum fĂŒr TrĂ€umereien von einer Beziehung, sondern sagt klar aus, dass es bei einer Sexbeziehung um das rein sexuelle VergnĂŒgen geht.

Eine harmonische Sexbeziehung fĂŒhrte auch Peter ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum. Leider verliebte sich seine Sexpartnerin in ihn. Dadurch fand diese Liaison ihr Ende. Denn als verheirateter Mann, konnte Peter sich nicht auf mehr einlassen.

Um dieses Risiko in einer Sexbeziehung zu vermeiden, sollten von Anfang an, strikte Regeln aufgestellt und klar kommuniziert werden.

Dieser Beitrag beantwortet sĂ€mtliche Fragen rund um die Thematik einer Beziehung fĂŒr reines SexvergnĂŒgen.

Doch bevor wir uns diesem Thema im Detail zuwenden, wollen wir folgende Liste von den beliebtesten Dating Apps zur Organisation von Sexbeziehungen in der Schweiz zur VerfĂŒgung stellen. Mit den Apps funktioniert die Suche nach einem geeigneten Sexpartner reibungslos



Testergebnisse

Beliebtestes Casual Dating Portal der Schweiz

The Casual Lounge ist in der Schweiz die wohl bekannteste und beliebteste Casual Dating Website ĂŒberhaupt. Gemacht, um Frauen und MĂ€nner mit Lust auf ein Abenteuer zusammenzubringen und das vollkommen unkompliziert.

Sehr beliebte Sex Dating App der Schweiz

Keine Frage, schweizweit ist C-Date die bekannteste App fĂŒr heisse Sexdates. Sowohl die Website, aber auch die App des Anbieters richten sich gezielt an Frauen und MĂ€nner, die eine AffĂ€re suchen oder sich bei einem Sex-Abenteuer vergnĂŒgen möchten.

Casual Sex Dating nicht nur fĂŒr Fremdgeher

Fremdgehen69 ist in der Schweiz ziemlich beliebt und hat in den letzten Jahren durch zahlreiche WerbeaktivitÀten eine hohe Bekanntheit erlangt. Tausende Frauen und MÀnner loggen sich auf Fremdgehen69 tÀglich ein, um nach erotischen Abenteuern zu suchen.

Grösste Erotik Community

Der Joyclub ist ohne Frage eine der aufregendsten Sex-Communitys im deutschsprachigen Raum ĂŒberhaupt. Auch in der Schweiz ist die Community beliebt.


Was kann man sich unter einer Sexbeziehung vorstellen?

„Es mag sein, dass eine Sexbeziehung nicht fĂŒr jedermann geeignet ist, und es sicher auch andere Wege gibt, um Defizite in einer Ehe zu lösen. Doch fĂŒr mich war diese Entscheidung, die einzige Möglichkeit, meine ansonsten harmonische Ehe zu erhalten.

Als sexuell aktiver Mann, war es fĂŒr mich sehr frustrierend, dass meine Frau mir den Sex vier Jahre lang verweigerte. Da ich diesen Sexentzug nicht lĂ€nger aushielt, habe ich mich auf die Suche nach einer Sexpartnerin begeben. Drei Jahre hielt diese erfĂŒllende und harmonische Sexbeziehung. Als sich dann bei meiner Sexpartnerin GefĂŒhle fĂŒr mich entwickelten, musste ich es leider beenden.“

Wie das Wort Sexbeziehung bereits aussagt, handelt es sich hierbei um eine rein sexuelle Beziehung. Jegliche Themen, die das Private oder auch Berufliche betreffen, werden komplett ausgeschlossen. Denn bei den Dates, soll es lediglich um das sexuelle VergnĂŒgen gehen.

Probleme, die man vielleicht Zuhause, oder auch im Beruf hat, haben hierbei nichts zu suchen. Der Fokus liegt darauf, eine genussvolle, erotische Zeit miteinander zu verbringen, um alle sexuellen WĂŒnsche auszuleben.

Im Gegensatz zu einem One-Night Stand, wechselt man den Sexualpartner nicht stĂ€ndig, sondern fĂŒhrt eine feste Beziehung, in der es einzig um Sex geht.

Eine Sexbeziehung kann es allerdings auch sein, wenn sich mehrere Personen, wiederholt, ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum zum Gruppensex treffen.

Hat man sich als Sexpartner in dieser Form der Beziehung, nĂ€her kennengelernt und Vertrauen gefunden, kann man wesentlich besser auf den Sexpartner eingehen, und jegliche sexuellen WĂŒnsche erfĂŒllen. Diese Tatsache, stellt auch einen wesentlichen Vorteil gegenĂŒber dem One Night Stand dar, wo es mehr oder weniger eine GlĂŒckssache ist, ob der gewĂ€hlte Sexpartner die gleichen sexuellen Vorlieben hat.


Unsere Empfehlung: The Casual Lounge
Beliebtestes Casual Dating Portal der Schweiz

The Casual Lounge ist in der Schweiz die wohl bekannteste und beliebteste Casual Dating Website ĂŒberhaupt. Gemacht, um Frauen und MĂ€nner mit Lust auf ein Abenteuer zusammenzubringen und das vollkommen unkompliziert.



Sexbeziehung: Wo wird man in der Schweiz fĂŒndig?

„Ich habe meine Sexpartnerin in einer Casual Sex Dating App gefunden. Da ich keine hĂ€ufig wechselnden Sexpartnerinnen wollte, habe ich von Anfang an klar gesagt was ich suche. Dadurch konnte ich MissverstĂ€ndnisse von vornherein ausschließen, und gezielt die Sexpartnerin finden, wonach mir der Sinn stand.

So habe ich offen gesagt, dass ich lediglich eine Frau suche, um mit ihr eine harmonische rein körperlich motivierte Beziehung zu fĂŒhren. Eine Sexpartnerin bei der ich mich sexuell fallen lassen, und voll ausleben kann. Nachdem ich 6 Monate gesucht hatte, habe ich dann die optimale Frau gefunden, welche die gleichen WĂŒnsche hegte wie ich. Von Anfang an hat es wunderbar gepasst.

Die beste Möglichkeit eine Sexbeziehung oder AffÀre zu finden, ist die Suche im Internet, sagt Peter.

Er begrĂŒndet diese Aussage folgendermaßen; Die Suche im Real Life ist wesentlich schwieriger. Was auch daran liegt, dass man nicht sofort offen ausspricht was man sucht, wenn man einer Frau begegnet, welche einem optisch viele Reize bietet. Zudem muss man sich erst mal mit ihr normal verabreden, und kann nicht sofort mit der TĂŒr ins Haus fallen.

Anders gestaltet sich die Suche nach einer Sexbeziehung im Internet. Hier hast du nicht nur sofort eine große Auswahl, potenziell geeigneter Sexpartnerinnen, sagt Peter, sondern kannst auch direkt offen aussprechen was du suchst, ohne dass du dafĂŒr unnötige Zeit investieren musst, um dich der Frau zu nĂ€hern. Zudem kannst du in einem wesentlich grĂ¶ĂŸeren Umkreis suchen, und triffst sofort auf Gleichgesinnte, unter denen du dann entscheiden kannst, mit wem du dir eine Sexbeziehung vorstellen kannst.

Wie hÀufig sieht man sich in einer Sexbeziehung?

„Da ich eine Frau habe, konnte ich es nicht immer einrichten meine Sexpartnerin zu daten. Zu Beginn, war das nicht so leicht, weil ich meine geheime AffĂ€re am liebsten tĂ€glich getroffen hĂ€tte. Mit der Zeit habe ich mich daran gewöhnt, und die Sextreffen als etwas ganz Besonderes betrachtet.

Ich habe mir gedacht, dass ich es sehen sollte, wie mit meinem Lieblingsessen. Ich liebe HĂ€hnchen, aber obwohl es mein Lieblingsessen ist, wĂŒrde es mir mit der Zeit nicht mehr schmecken, wenn es tĂ€glich auf dem Tisch stĂŒnde.

Die Zeit zwischen den Sexdates haben wir uns gemeinsam durch das Zusenden, von erotischen Videos versĂŒĂŸt. Dadurch konnten wir auch die Leidenschaft in unserer Sexbeziehung aufrechterhalten.“

Mit dieser Einstellung hat Peter mehrere Risiken vermieden. Denn, auch wenn insbesondere zu Beginn der Sexbeziehung, die Lust auf den Sexpartner besonders stark ist, sollte man dieser widerstehen. Die Gefahr das man fĂŒr den Sexpartner GefĂŒhle entwickelt, ist durch zu hĂ€ufiges Treffen ebenso gegeben wie das Risiko, das sich die Gewohnheit einschleicht, und aus dem prickelnden Techtelmechtel etwas Gewöhnliches wird.

Zudem gefÀhrdet man dadurch auch die bestehende Ehe, die Peter durch das Ausleben seiner sexuellen Begierde, gerettet hat. Deswegen gilt es, von Anfang an, klare Grenzen zu setzen, um eine gute Sexbeziehung auszuleben.


Punktzahlen im Vergleich


Eifersucht bei rein sexuell motivierten Beziehungen

„Da ich kein eifersĂŒchtiger Mensch bin, habe ich in meiner Sexbeziehung auch nie unter ihr gelitten. Leider habe ich erst sehr spĂ€t erkannt, dass meine Sexpartnerin mit Eifersucht auf meine Frau zu kĂ€mpfen hatte. Wenn meine Sexpartnerin sich nach meiner Frau erkundigte, bin ich einfach mit einem LĂ€cheln ĂŒber die Fragen hinweggegangen. SpĂ€ter merkte ich erst, dass meine Sexpartnerin sich in mich verliebt hatte, und sie aus Eifersucht nach meiner Frau fragte.

Da ich mir zu keiner Zeit eine Beziehung, die ĂŒber das Sexuelle hinausgeht, vorstellen konnte, musste ich leider einen Schlussstrich ziehen. NatĂŒrlich tat mir dies sehr leid, weil auch ich sie mochte. Ehrlich gesagt, wĂ€re ich nicht mal eifersĂŒchtig geworden, wenn sie noch einen weiteren Sexpartner gehabt hĂ€tte.“

Probleme in einer Sexbeziehung kann man leicht vermeiden, wenn es sich um Probleme handelt, welche aus Eifersucht entstehen. Es ist unabdingbar konkrete Grenzen zu setzen, und stets offen ĂŒber auftauchende GefĂŒhle zu kommunizieren. Denn nur dann ist es möglich, die verschiedenen Arten von Eifersucht zu erkennen, bevor sie zu einem Problem werden. Schließlich wird die Sexbeziehung parallel zur bestehenden Partnerschaft, beziehungsweise Ehe gelebt, und soll sich auf rein sexuelle Belange beziehen. Stellt sich heraus das der Sexpartner EifersĂŒchtig auf den Ehepartner ist, muss man diese Verbindung lösen, wenn man nicht riskieren möchte, dass sich die Eifersucht eventuell negativ auf die Ehe auswirkt.

Wenn es sich bei der Eifersucht um eine Eifersucht handelt, die einen weiteren Sexpartner betrifft, so ist dies oftmals eine Art MinderwertigkeitsgefĂŒhl, resultierend daraus, dass man diese - oftmals - unbekannte dritte Person als unliebsame Konkurrenz wahrnimmt. In diesem Fall sollte man in sich gehen, und reflektieren, was der wahre Grund fĂŒr die Eifersucht ist. Stellt man fest, dass man selber ungewollt GefĂŒhle entwickelt hat, gilt es die Sexbeziehung zu beenden. Handelt es sich lediglich um Konkurrenzverhalten, oder verletzte Eitelkeit, muss man fĂŒr sich selber prĂŒfen, wie man weiter vorgeht.


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie The Casual Lounge . In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Von der Sexbeziehung zur richtigen Liebesbeziehung?

„Obwohl ich meine Sexpartnerin sehr sexy fand, hĂ€tte ich mich zu keinem Zeitpunkt in sie verlieben können. Vielleicht weil ich sie von Beginn an lediglich als Sexpartner sah, oder auch aus biochemischen GrĂŒnden?

Im Gegensatz dazu, könnte ich mich allerdings in eine Kollegin von mir verlieben. Allerdings kann ich mir dies PhĂ€nomen nicht erklĂ€ren, welches dafĂŒr ursĂ€chlich ist. Dennoch glaube ich, dass es möglich ist von einer Sexbeziehung in eine Liebesbeziehung zu wechseln. Besonders dann, wenn die Grenzen nicht klar eingehalten werden, und die Sexbeziehung ĂŒber mehrere Jahre besteht. Allerdings bin ich unsicher, ob eine Liebesbeziehung, welche in einer Sexbeziehung entstand, tatsĂ€chlich von Bestand bleiben kann. Zumal man außer den sexuellen BedĂŒrfnissen und Fantasien kaum etwas persönliches ĂŒber das Leben des Partners weiß.“

Es besteht natĂŒrlich die Möglichkeit, dass sich eine beidseitige Liebe zwischen den Sexpartnern im Verlauf der Sexbeziehung entwickelt. Schließlich kann sich jeder Mensch in diversen Lebensbereichen verlieben. Sei es nun bei der Arbeit, in der Freizeit oder durch gemeinsame sexuelle Abenteuer.

Oftmals ist es leider so, dass sich entweder nur einer der beiden Sexpartner in den anderen verliebt, und die Sexbeziehung dadurch zum Scheitern verurteilt ist. Selbst wenn die GefĂŒhle beidseitig bestehen, ist die Chance, dass daraus eine harmonische Liebesbeziehung wird, sehr gering. Denn schließlich handelt es sich nur um eine AffĂ€re, neben der eigentlichen Beziehung an der man festhalten möchte.

SchĂ€tzungsweise entwickeln sich nur aus 10 % aller Sexbeziehungen Partnerschaften, in denen Liebe eine primĂ€re Rolle spielt. Doch meistens sind diese Beziehungen zum Scheitern verurteilt, weil man zwar im Bett wunderbar harmoniert, aber sehr wenig ĂŒber den Partner weiß. Doch wie gestaltet sich dann das alltĂ€gliche Leben, fragt Peter. Was, wenn sich auch hier der langweilige Alltag durchsetzt, und der Reiz, den eine Sexbeziehung ausmacht fehlt?



Beendete Sexbeziehung neu beginnen?

„Obwohl ich mir sicher bin, dass ich noch heute Abend eine heiße Verabredung mit meiner einstigen Sexbeziehung hĂ€tte, kĂ€me dies fĂŒr mich nicht in Betracht. Denn selbst wenn wir uns friedlich getrennt haben, und einige Jahre sehr harmonisch miteinander umgegangen sind, wĂŒrde ich eher eine neue Sexbeziehung suchen. Weil ich auch hier wieder auf das Beispiel mit meinem Lieblingsessen komme. Ich liebe HĂ€hnchen, aber es sollte frisch gegrillt, und nicht aufgewĂ€rmt sein.“

Außerdem sollte man bedenken, dass es GrĂŒnde dafĂŒr gab, weshalb die Sexbeziehung ein Ende fand. Denn je nachdem welcher Grund ausschlaggebend war, sollte man entsprechend damit umgehen. Lag es an Eifersucht auf den Lebenspartner, ist es ratsam einen endgĂŒltigen Schlussstrich zu ziehen. Wenn es sich um andere GrĂŒnde handelte, kann man je nachdem nochmals abwĂ€gen, und dann entscheiden, ob man eine Sexbeziehung mit diesem Sexpartner aufleben lassen möchte. Wobei eigentlich jeder weiß, dass „AufgewĂ€rmtes in der Regel nicht schmeckt. Es sei denn es ist Gulasch.

Fazit: Eine Sexbeziehung kann die optimale Lösung sein, wenn man von Beginn an klare Grenzen setzt, und beide Sexpartner lediglich das eine Ziel verfolgen. NĂ€mlich ihre rein sexuellen BedĂŒrfnisse bei gelegentlichen erotischen Treffen gemeinsam auszuleben. Sobald diese Interessen auseinandergehen, und sich GefĂŒhle einschleichen, gilt es sich zu trennen, und nach einer neuen Sexbeziehung zu suchen. In der heutigen Zeit stellt dies auch kein Problem dar, wenn man die geeigneten Plattformen besucht.

Wo wird die Suche nach einem Sexpartner von schnellem Erfolg gekrönt?

Diese Casual Dating Seiten, gelten als die Besten fĂŒr die Suche nach erotischen Liebschaften und AffĂ€ren. Hier suchen Schweizer MĂ€nner und Frauen, sowohl nach festen AffĂ€ren, schnellen One Night Stands, und Sexbeziehungen von Dauer.



Testergebnisse

Beliebtestes Casual Dating Portal der Schweiz
9,5

  • Hoher Frauenanteil sorgt fĂŒr sehr gute Kontaktchancen fĂŒr MĂ€nner
  • Schreiben von Nachrichten ist fĂŒr jeden kostenlos
  • Responsive Website macht Dating via Smartphone möglich
  • Viel Werbung in großen Schweizer Medien sorgt fĂŒr stĂ€ndig neue Mitglieder
Sehr beliebte Sex Dating App der Schweiz
7,5

  • Als Frau zahlst du hier CHF 0,00
  • Dein Bild kannst du nach Wunsch ausgewĂ€hlten Leuten freischalten
  • Hohe Frauenquote sorgt fĂŒr ausgeglichene VerhĂ€ltnisse
  • Aktive Community mit tollen Kontaktmöglichkeiten
Casual Sex Dating nicht nur fĂŒr Fremdgeher
5,0

  • Die Nutzer sind sehr Kontaktfreudig
  • Schnell und einfach zu registrieren
  • Neben Dates auch virtuelle Trefffen vor Kamera möglich
  • Detaillerte Suchmöglichkeiten
Grösste Erotik Community
4,9

  • Riesige Erotikplattform mit tausenden Mitgliedern, die Spass suchen
  • Grosses Diskussionsforum, dass du kostenlos nutzen kannst
  • Ernste Absichten an Sex Treffen bei vielen Mitgliedern
  • Auch Fetisch Suchen sind im Joyclub kein Problem