Tinder vs Bumble: Welche Dating App ist besser?

Dating-Apps sind bei der Generation Smartphone ganz hoch im Trend.

Flirten via App ist auch wirklich praktisch, denn du brauchst nichts ausser dein Mobiltelefon und schon kannst du nette Frauen und MĂ€nner aus deiner Region kennenlernen.

Tinder ist in Prinzip der BegrĂŒnder dieser „Swip-App“-Kategorie. Nahezu jeder kennt Tinder, zahlreiche Menschen haben diese Dating App bereits mal ausprobiert.

Bumble aber holt deutlich auf und hat es sich zum Anspruch gemacht, besser als Tinder zu sein.

Machbar?

Jonas ist 25, liebt sein Smartphone und hat Lust auf coole Dates. Er hat gleich beide Apps ausprobiert.

Bevor wir in die Details einteigen: Nachfolgend eine Bewertung von Tinder und Bumble im Vergleich mit anderen Dating Seiten. Gibt es bessere Alternativen zu Tinder und Bumble? Untenstehend eine Übersicht.



Testergebnisse

Grösste Partnervermittlung der Schweiz

Du kennst Parship bestimmt aus der Werbung; der legendĂ€re Slogan „ich parshippe jetzt“ ist immerhin in aller Munde. Es wird suggeriert, dass die Erfolgschancen auf eine Partnerschaft extrem hoch sind. Und wie sieht das in der realen Praxis aus? Gibt es hier wirklich Chancen auf Erfolg?

Beliebte Partnerbörse fĂŒr Jedermann

Be2 wird hauptsÀchlich von Singles genutzt, die sich ernsthaft verlieben wollen. Das Klientel ist sehr gemischt, alle möglichen Gesellschaftsschichten sind hier vertreten. Dadurch entsteht ein sympathisches Flair und keine aufgesetzte Elite- bzw. reine Akademiker-Stimmung.

Beliebte Singlebörse in der Schweiz

Lovescout24 ist einer der Ă€ltesten und bekanntesten Sinblebörsen in der Schweiz. FrĂŒher hiess das Portal Friendscout24, wurde aber spĂ€ter umbe-nannte, um noch mehr zu unterstreichen, dass es hier nicht nur um flĂŒchti-ge Bekanntschaften, sondern um die Suche nach der grossen Liebe geht.

Eine populĂ€re Partnerbörse fĂŒr Singles mit Niveau

Elitepartner spricht in erster Linie gut situierte und gebildete Menschen an, die nach einer festen Beziehung suchen. Die Mehrheit der in der Schweiz hier aktiven Singles ist ĂŒber 30.

Sehr beliebte Sex Dating App der Schweiz

Keine Frage, schweizweit ist C-Date die bekannteste App fĂŒr heisse Sexdates. Sowohl die Website, aber auch die App des Anbieters richten sich gezielt an Frauen und MĂ€nner, die eine AffĂ€re suchen oder sich bei einem Sex-Abenteuer vergnĂŒgen möchten.


Tinder oder Bumble – wer sind die Mitglieder?

„Ein Kumpel hat mal zu mir gesagt, dass die Frauen bei Tinder entweder hĂ€sslich oder verrĂŒckt sind.

Fies, ich weiss und ich bin froh, dass ich seinen Eindruck ĂŒberhaupt nicht teilen kann. Schönheit liegt ja eh im Auge des Betrachters und verrĂŒckt?

Sagen wir mal so: Wer ist denn heute noch normal? Bei Tinder sind halt einige Chaoten unterwegs, weiblicher- und mÀnnlicherseits. Aber an der Uni sind mindestens genauso viele Chaoten, die gibt es eben einfach im Leben und von daher sehe ich das locker.

Bei Tinder und Bumble sind mir nette Frauen begegnet und das hat meinen Eindruck sehr positiv gemacht.“

Tinder hat hierzulande zahlreiche aktive Mitglieder und gehört definitiv zu den grössten Dating-Apps der Welt. Allerdings ist der MÀnneranteil mit rund 62 % verdammt hoch.

Hier brauchst du ein Top-Profilbild, wenn du nicht permanent in den MĂŒlleimer geswiped werden möchtest. Ein Grossteil der Mitglieder ist zwischen 18 und 30 Jahre alt, darĂŒber findest du kaum noch Singles, wenn dann handelt es sich um junggebliebene Frauen und MĂ€nner zwischen 30 und 40, dann ist Ende der Fahnenstange!

Bei den MĂ€nnern suchen ca. 70 Prozent nur ein lockeres Date, auf ernsthafter Partnersuche sind eher die Frauen.

Bumble hat deutlich weniger Mitglieder (SchÀtzungsweise ca. 5-10% von dem was Tinder hat), doch die Tendenz ist Tendenz steigend.

Sich gegen Tinder durchzusetzen ist ein sportliches Ziel, was die App kaum erfĂŒllen kann. Zu unterschieden ist ĂŒbrigens zwischen Bumble und Bumble BBF. Letzteres dient der Suche nach Freundschaften. Eine Besonderheit ist, dass die Frauen bei Bumble definitiv das erste und das letzte Wort haben. Selbst wenn du ein Match hast nutzt es dir nur was, wenn sie dich anschreibt. Von selbst kannst du als Mann nicht mit einer Frau in Kontakt zu ihr treten.


Unsere Empfehlung: Parship
Grösste Partnervermittlung der Schweiz

Du kennst Parship bestimmt aus der Werbung; der legendĂ€re Slogan „ich parshippe jetzt“ ist immerhin in aller Munde. Es wird suggeriert, dass die Erfolgschancen auf eine Partnerschaft extrem hoch sind. Und wie sieht das in der realen Praxis aus? Gibt es hier wirklich Chancen auf Erfolg?



Kontaktaufnahme – wie funktioniert es bei Tinder und Bumble?

„Chats hat man relativ schnell, vor allem bei Tinder. Aber genauso schnell sind sie natĂŒrlich wieder vorbei.

Habe ich ein Match, kann ich die Frau anschreiben und mit ihr chatten. Schreibe ich Blödsinn oder wirke irgendwie langweilig, kann ich es gleich vergessen, dass hier was draus wird.

Lustigerweise habe ich festgestellt, dass meine charmante Art ĂŒberhaupt nicht gut ankommt. Bin ich hingegen ein bisschen trotzig, rebellisch und frech, bleiben die MĂ€dels bei der Stange. Bei Bumble habe ich leider das Problem gehabt, dass ich nur zweimal angeschrieben wurde und daraus wurde nichts.“

Mittlerweile gibt es ganze BĂŒcher und Ratgeber darĂŒber, wie du Frauen auf Tinder anschreiben kannst. Der nette Boy von nebenan scheint tatsĂ€chlich nicht mehr so im Trend zu liegen.

SpÀtestens seit 50 Shades of Grey sehen sich die Schweizer Frauen augenscheinlich nach mehr Dominanz und vor allem bei Tinder macht sich das bemerkbar. Allerdings klingt das zu pauschal. Auch hier gibt es mit Sicherheit MÀdels, die lieber die romantische Ernstnachricht erhalten und nicht gleich einen toughen Typen daten wollen. Es lohnt sich, im Zweifel das Profil etwas genauer zu studieren.

Wie schon gesagt, haben bei Bumble die Frauen das Sagen. Wenn sie dir nicht schreibt, hast du keine Chance. Daher ist es ratsam, das Profil sorgfĂ€ltig zu gestalten. Wenn sie dein Foto auf ihre „gefĂ€llt mir“ Liste gepackt hat und ihr matcht, wird sie dein Profil anschauen. Jetzt entscheidet sich, ob sie dir schreibt oder ob du ihr doch nicht so sympathisch bist, wie auf den ersten Eindruck.


Punktzahlen im Vergleich


Die Chancen bei Tinder und Bumble im Vergleich

„Also ich finde es ziemlich schwer, bei Bumble oder Tinder weiterzukommen als zu einem Chat. Die meisten MĂ€dels sind zwar neugierig und auch mal gesprĂ€chsbereit, aber ein echtes Date?

Da wird dann oft doch vor zurĂŒckgeschreckt. Dreimal ist es mir gelungen, mit einer Frau tatsĂ€chlich ein Abendessen zu planen, aber nur zweimal fand es wirklich statt. Einmal wurde ich versetzt. Die beiden stattgefundenen Treffen waren in Ordnung, aber nicht wirklich das, was ich mir erhofft hatte. Aber man soll ja nicht aufgeben, ich bleibe dran.“

FĂŒr Frauen ist Tinder komplizierter als fĂŒr MĂ€nner, denn es treiben sich auch auf mĂ€nnlicher Seite einige Chaoten herum. Wer schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht hat, ist vor einem Date natĂŒrlich misstrauisch.

Es wird auch oft empfohlen, zunÀchst einmal per Video zu chatten und sich virtuell besser kennenzulernen. Es ist allerdings echt wichtig, dass deine GesprÀchspartner Àhnliche Interessen haben. Profil lesen lohnt sich!

Die Frauen bei Bumble wissen ziemlich genau was sie wollen und wenn hier das Profil nicht stimmt, bekommst du einfach keine Post. Du solltest daher auch hier genau kommunizieren, ob du dich verlieben möchtest oder ob du lieber einfach nur ein Date haben willst.

Die Vor- und Nachteile von Tinder vs. Bumble

Tinder Vorteile

  • Schnelle Registrierung per Facebook möglich
  • Kontakte können nur nach Match geknĂŒpft werden
  • Kostenlos mit Matches chatten
  • Einfacher Download und FunktionalitĂ€t
  • FĂŒr junge Menschen recht gĂŒnstig

Tinder Nachteile

  • Kein Suchfilter vorhanden
  • Ab 28 wird Tinder teurer
  • Fast keine Infos in den Profilen vorhanden

Bumble Vorteile

  • Frauen dĂŒrfen hier entscheiden
  • Frauen suchen ĂŒberwiegend nach einer festen Beziehung
  • Gepflegter Umgang bei Chats
  • Nachrichten können kostenfrei geschickt werden
  • Preise nicht altersabhĂ€ngig

Bumble Nachteile

  • Wenige Mitglieder als bei Tinder
  • Zu wenige AusfĂŒllmöglichkeiten fĂŒrs Profil
  • Zu wenige Zahlungsmöglichkeiten

Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie Parship. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Fazit: Tinder und Bumble – das muss man sich nervlich leisten können

„Also wer eine Beziehung sucht, sollte es bei Tinder und Bumble vergessen. Hier geht es mehr um Sehen und Gesehen werden, nicht um die grosse Liebe. Klar, man kann sich ĂŒber Tinder verlieben, aber ich finde das ganze echt Komplex und bin froh, dass ich nur lockere Dates suche.“

FĂŒr die ernsthafte und komplexe Partnersuche ohne Flirt-Aspekt ist Tinder tatsĂ€chlich ebenso wenig geeignet wie Bumble. Wenn aber ein „mal schauen was passiert“ im Vordergrund steht, kann es wirklich funktionieren. Niemand schliesst aus, dass du dich bei Tinder doch verliebst.



Testergebnisse

Grösste Partnervermittlung der Schweiz
9,6

  • Mehr als 50 Prozent Akademiker (zumindest nach eigenen Angaben der Nutzer)
  • GemĂ€ss der Profilangaben halten sich weibliche und mĂ€nnliche Profile die Waage
  • Ein Ratgeber wird fĂŒr alle User kostenlos zur VerfĂŒgung gestellt
  • Du kannst dich im Forum mit anderen austauschen
  • OberflĂ€chlichkeiten und der klassische Wisch nach links und rechts gibt es bei Parship nicht
  • Die Anzahl der Mitglieder ist hoch und steigt beinahe tĂ€glich
Beliebte Partnerbörse fĂŒr Jedermann
9,2

  • Intuitiv bedienbar
  • Relativ schnelle Anmeldung fĂŒr eine Partnerbörse
  • Möglich nach Singles auch ausserhalb der Schweiz zu suchen
Beliebte Singlebörse in der Schweiz
8,8

  • Eine grosse Mitgliederzahl in der Schweiz
  • Alle möglichen Alters- und Berufsgruppen sind vertreten
  • Viele Erfolgsbeispiele
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • Offline-Veranstaltungen fĂŒr Singles
Eine populĂ€re Partnerbörse fĂŒr Singles mit Niveau
7,5

  • Viele Akademiker registriert
  • Möglichkeit ein diskretes Profil zu nutzen
  • Keine Fakes bei Tests entdeckt
  • Kundenservice ist sehr freundlich und schnell
Sehr beliebte Sex Dating App der Schweiz
7,5

  • Als Frau zahlst du hier CHF 0,00
  • Dein Bild kannst du nach Wunsch ausgewĂ€hlten Leuten freischalten
  • Hohe Frauenquote sorgt fĂŒr ausgeglichene VerhĂ€ltnisse
  • Aktive Community mit tollen Kontaktmöglichkeiten