Flirts und Dates per App gesucht?

Die ganze Welt spricht über Dating Apps!

Es gibt heutzutage kaum jemanden, der noch nie etwas von Tinder oder einer vergleichbaren Dating App gehört hat. Viele Singles, haben dann auch die Chance ergriffen den Flirt per App direkt auszuprobieren. Mache hatten Erfolg, manche haben sich entnervt schnell wieder abgemeldet.

Tatsache ist..

Das Flirten per App bietet die einfachst und schnellste Möglichkeit, möglichst viele Singles innerhalb kürzester Zeit kennenzulernen.

Die Registrierung bei einer Dating App ist innerhalb 1-2 Minuten erledigt. Noch schneller geht es, wenn man die Dating App mit dem eigenen Social Media Profil verknüpft. Wer registriert ist, kann auch wirklich direkt mit dem Flirten loslegen.

Unverbindlich Flirten rund um die Uhr

Wer Spaß daran hat mit vielen Singles gleichzeitig zu flirten, um dann zu sehen, was sich alles ergibt, sollte es mit den Klassikern unter den Dating Apps wie Tinder, Lovoo und Badoo ausprobieren. In diesen Apps bleibt es meist unverbindlich, die Singles wollen Spaß, Unterhaltung und wer weiß, vielleicht wird ja mehr daraus.


Bilder und Aussehen stehen im Vordergrund

Bei den meisten großen Dating Apps in der Schweiz, spielen Bilder die Hauptrolle. Die Auswahl der Bilder ist hier sehr wichtig, um das Interesse bei anderen Singles zu wecken. Wenn Sie anonym bleiben wollen, können Sie sich die Zeit in Dating Apps sparen. In solch einem Fall wären Partnerbörsen, wo das Verkuppeln mit Hilfe von Persönlichkeitstests funktioniert, die bessere Wahl. Bei Dating Apps schauen sich Singles üblicherweise eine Vielzahl von Bildern anderer Singles an und entscheiden dann innerhalb von wenigen Sekunden mit einem Wisch nach Links oder Rechts, ob die gezeigte Person das Potential hat, es ins nächste Level (ein Gespräch) zu schaffen.

Ist das zu oberflächlich?

Viele Menschen sehen die Oberflächlichkeit tatsächlich als großen Nachteil von Dating Apps. Auf der anderen Seite ist das Zeigen von Bildern das Einfachste und Unterhaltsamste im Kontext von Dating. Die Einfachheit ist es auch, die dafür verantwortlich ist, dass Dating Apps aktuell solch einen großen Boom erfahren haben.

 


Themenbereiche

Dating Apps in Zürich: Welche App ist die Beste?
Dating Apps Zürich
Badoo vs. Lovoo: Welche Schweizer App gewinnt die Krone, wenn es um romantisches Herzrasen geht?
Badoo vs. Lovoo
Tinder vs Bumble: Welche Dating App ist besser?
Tinder oder Bumble

Konkret: So funktionieren Flirt Apps

Die meisten großen Apps setzen auf die „Swipe“-Mechanik. In der App werden Ihnen Bilder von anderen Singles in der Nähe angezeigt. Sie können dann auf Basis der Bilder und einiger weniger Profil-Informationen mit einem Wisch (Swipe) nach links oder rechts entscheiden, ob Sie die Person mögen oder nicht.

Wenn Sie nach Links wischen, heißt es in den meisten Fällen „Nope“. Wenn Sie nach rechts wischen, bekunden Sie Interesse. Wenn das Interesse beidseitig ist, entsteht ein so genannter „Match“. Beide Parteien werden benachrichtigt, dass es da draussen jemanden gibt, der Sie Interessant findet. Und dann beginnt nämlich der richtige Spass. Sie können die Person anschreiben und losflirten.


Testüberblick

Omegle: Schnelle flüchtige Chats, doch auch ausreichend Kontakte zum Verlieben?
Omegle
Die Erfahrungen mit der LOVOO-App in der Schweiz: Schnelles Dating oder alles nur gemogelt?
Lovoo
Tinder in der Schweiz: Wie gut ist die App wirklich? Das sind die Alternativen zur Tinder App
Tinder
Once Dating App: Handverlesene Partnervorschläge täglich. Doch ist die Once Dating App wirklich empfehlenswert?
Once
Was taugt die Dating App Badoo wirklich? Echte Singles oder alles Fake?
Badoo
Die Dating App für die Frau von Heute! Werden hier aber auch Männer glücklich?
Bumble