Freundschaft mit gewissen Vorzügen: So funktioniert es und so findest du leicht deine „Friends with Benefits“

Wer glaubt, dass der Film „Freunde mit gewissen Vorzügen“ der Auslöser für das Modell „Freundschaft Plus“ gewesen ist, hat die Zeit verpennt. Sie existiert schon lange und gilt als Upgrade für die klassische Affäre.

Aber funktioniert „Freundschaft Plus“ tatsächlich?

Chris ist 28 und Julia 28. Was die beiden gemeinsam haben? Beide hatten, unabhängig voneinander, schon eine Freundschaft mit Vorzügen und haben retrospektiv einen ganz anderen Blickwinkel. Während Chris begeistert zurückblickt, kommt so eine Vereinbarung für Julia nicht mehr infrage. Warum das so ist, verraten wir dir in diesem Artikel.

Kleiner Tipp: Um eine F+ zu finden, eignen sich am besten Dating Apps, die sich auf Casual Dating konzentrieren. Hier sind unsere Favoriten:



Testergebnisse

Diese Partnerbörse weiss, was Frauen wollen

Lemonswan ist auch als Frauenversteher unter den Partnerbörsen bekannt und das gefällt nicht nur den weiblichen Mitgliedern. Auch die Schweizer Männer sind von Lemonswan begeistert, weil sich hier viele Frauen mit Spass am Online Dating anmelden und sehr aktiv unterwegs sind.

Beliebtestes Casual Dating Portal der Schweiz

The Casual Lounge ist in der Schweiz die wohl bekannteste und beliebteste Casual Dating Website überhaupt. Gemacht, um Frauen und Männer mit Lust auf ein Abenteuer zusammenzubringen und das vollkommen unkompliziert.

Sehr beliebte Sex Dating App der Schweiz

Keine Frage, schweizweit ist C-Date die bekannteste App für heisse Sexdates. Sowohl die Website, aber auch die App des Anbieters richten sich gezielt an Frauen und Männer, die eine Affäre suchen oder sich bei einem Sex-Abenteuer vergnügen möchten.

Grösste Erotik Community

Der Joyclub ist ohne Frage eine der aufregendsten Sex-Communitys im deutschsprachigen Raum überhaupt. Auch in der Schweiz ist die Community beliebt.


Freundschaft Plus – was steckt dahinter?

Bei der Freundschaft Plus handelt es sich tatsächlich um eine Freundschaft – aber eben mit Benefits. Sie ist keine Affäre, da die Personen miteinander befreundet sind. Sie aber auch keine Beziehung, da keine Gefühle im Spiel sind. Eben eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen, die sämtliche Vorteile einer intensiven Freundschaft hat. Seien es gemeinsame Interessen, das gegenseitige Vertrauen oder die sexuellen Interessen und Vorlieben, die gemeinsam ausgelebt werden. Das Ganze aber ohne jegliche Verpflichtungen, da sie sonst wieder zu viel von einer Beziehung hätte.

Julias Aussage: „Alles fing damit an, dass mein Ex mich verlassen hatte und ich keine neue Beziehung eingehen wollte. Auf Sex zu verzichten, erschien mir aber doof, woraufhin ich ein Arrangement mit einem langjährigen Freund einging, den ich schon immer heiss fand. Ich habe es mir echt einfacher vorgestellt. Da wir uns schon immer gegenseitig vertraut haben, war der Schritt ins Bett schnell abgehakt. Da wusste ich aber noch nicht, dass mich das Kuschelhormon überkommen und alles zerstören würde.

Chris: „Da ich keinerlei Verpflichtungen eingehen wollte, reizte mich die Freundschaft Plus Idee immens. Ich wollte nach Lust und Laune flirten, auf Dates gehen, aber eben nicht willkürlich mit Frauen schlafen. Da erschien mir das Konzept von fwB (redaktionelle Anmerkung: FwB = Friends with Benefits) nahezu perfekt. Meine F+ und ich kannten uns vorher schon lange und haben die Trennung von Sex und Emotionen echt gut hinbekommen.

Sowohl Chris als auch Bea fanden ihre Freunde mit Vorzügen im direkten Umfeld, was gerade in der jüngeren Generation keine Seltenheit ist. Ein grosser Freundeskreis oder der weitläufige Campus der Uni bieten viele Möglichkeit, so ein Arrangement zu finden. Aber wie sieht es aus, wenn sich auf diesem Wege keine „Friends with Benefits“-Freundschaft aufbauen lässt? Keine Sorge, es gibt noch genug Alternativen.


Unsere Empfehlung: C-Date
Sehr beliebte Sex Dating App der Schweiz

Keine Frage, schweizweit ist C-Date die bekannteste App für heisse Sexdates. Sowohl die Website, aber auch die App des Anbieters richten sich gezielt an Frauen und Männer, die eine Affäre suchen oder sich bei einem Sex-Abenteuer vergnügen möchten.



So findest du am schnellsten eine Freundschaft Plus in der Schweiz!

Viele Freundschaften mit gewissen Vorzügen entstehen online oder entwickeln sich im Laufe der Zeit innerhalb einer Freundschaft zwischen Mann und Frau.

Online sind gerade Dating Apps wie Tinder oder Casual Dating Seiten ideal dafür. Aber auch Stundenden Apps wie Jodel, die es ebenfalls in der Schweiz gibt, helfen dabei, um jemanden für „Netflix und Chill“ zu finden. Werfen wir einen Blick auf Tinder, sind es bei den Männern tatsächlich über die Hälfte, die auf der Suche nach einem One-Night-Stand oder einer Freundschaft Plus sind. Aber auch die Damenwelt hat diese Möglichkeit für sich entdeckt und sucht gezielt nach solchen Arrangements.

Bea: „Ein Fremder für eine F+? Nene, denn da fehlt ja das grundlegende Vertrauen. Aus dem Grund fiel meine Wahl auf einen Kumpel. Freundinnen hingegen sehen das anders. Sie haben Angst, dass bei so einem Arrangement am Ende die Freundschaft zerbricht. Deshalb haben viele online nach ihrem Partner für die Freundschaft Plus gesucht.“

Chris: „Viele meiner Freunde sind zwar bei Tinder unterwegs, wissen aber gar nicht, was eine F+ bedeutet. Sie wollten nur einen wegstecken und dachten, das wäre schon so ein Arrangement. Dass es dabei aber um den Aufbau einer platonischen Freundschaft geht, wussten viele nicht. Bei ihnen war ein Treffen ausschliesslich damit verbunden, dass Sex ein absolutes Muss ist.“

Beas Argument, dass eine Freundschaft mit Vorzügen bei einer vorher bestehenden Freundschaft mit einem Risiko verbunden ist, ist nicht ausser Acht zu lassen. Haut es mit der besonderen Freundschaft am Ende nicht hin, hat es auch oft Auswirkungen auf den platonischen Aspekt. Das kann auch bei Arbeitskollegen passieren, die ihre Überstunden gemeinsam im Bett verbringen.

Selbst Experten sind der Meinung, dass eine F+ am Arbeitsplatz vermieden werden sollte. Immerhin kann man sich auf der Arbeit nur schwer aus dem Weg gehen und das kann im Nachhinein sehr unangenehm werden. Es gibt ein Sprichwort, das lautet: „Never f*uck die Company“. Also auch nicht mehrmals im Rahmen von Friends with Benefits.

Aber auch der Aspekt, den Chris anspricht, ist sehr wichtig. Wie ausgeprägt ist die Freundschaft bei einer Freundschaft Plus?

Ist es nicht lediglich eine Affäre, wenn es um die pure Fleischeslust geht? Die Grenzen scheinen anscheinend schwimmend und verschwindend gering zu sein. Und ab wann steckt man dann doch in einer Beziehung? Schliesslich führen viele Friends with Benefits eine exklusive F+. Sprich, sie einigen sich darauf, keine anderen Bettpartner zu haben.


Punktzahlen im Vergleich


Freundschaft Plus - Die Erfahrungen

Dass das Thema „Freundschaft Plus“ recht komplex ist, beweist auch der Punkt, dass sich selbst Psychologen damit beschäftigen. Es mag zwar verschiedene Erfahrungen geben, aber die in der Problematik ähneln sich fast alle Fälle:

  • Aus Arrangement wird Liebe und aus FwB wird eine Beziehung
  • Die vorher geführte Freundschaft geht in die Brüche
  • Eifersucht ruiniert die F+
  • Einer der Beteiligten entwickelt Gefühle

Da bringen auch die Regeln nichts, die zu Beginn einer Freundschaft Plus aufgestellt werden. Distanz muss gewahrt werden und dann geht man doch am Ende mehrmals die Woche aus, verbringt verregnete Tage gemeinsam im Bett und freut sich über die Gesellschaft des Gegenübers. Was viele nicht wissen: Das ist der Punkt, an dem die Falle zuschlägt und unser Körper Oxytocin (das Kuschelhormon) ausschüttet. Es sorgt dafür, dass wir eine emotionale Bindung aufbauen und genau die soll doch verhindert werden. Dass das Ganze schnell in die Hose geht, musste Anja am eigenen Leib herausfinden.

Anjas Statement: „Wir hatten strenge Regeln: Kein Verlieben und keine Beziehung. Unsere Freundschaft war vorher schon sehr stabil und vertraut. Wir hatten auch ursprünglich ausgemacht, uns weiterhin mit anderen zu treffen. Aber dann kam der Tag, an dem er wirklich ein Date hatte. So eifersüchtig war ich vorher noch nie in meinem Leben.

Gut, das Date war nichts. Aber einen Tag später kam dann für mich der Supergau, denn nach dem Sex beichtete er mir, dass er sich danach sehnt, sich wieder zu verlieben. Das war der Augenblick, in dem ich mir eingestehen musste, dass ich schon längst in ihn verliebt gewesen war. Wir beide und eine Beziehung? Niemals! Heute führen wir wieder eine normale Freundschaft, aber es hat schon Narben hinterlassen.“

Chris: „Meine Freundschaft Plus und ich brachten die gleichen Voraussetzungen mit und kannten uns schon etwas länger. Wir hatten zwischendurch immer mal wieder geflirtet, waren aber beruflich so eingespannt, dass eine Beziehung nicht händelbar gewesen wäre. FwB hingegen erschien uns als eine klasse Lösung. Und heute? Zwei Jahre später sind wir offiziell in einer Beziehung miteinander.“

Einmal das Worst-Case- und das Best-Case-Szenario, wenn es um das Ende einer F+ geht. Allerdings muss man zugeben, dass Anjas Erfahrung weiter verbreitet ist und Chris eine ordentliche Portion Glück hatte. Ein Blick auf Anja und ihr Erlebnis zeigt deutlich den Grund, weshalb eine F+ nie im näheren Umkreis oder gar im Job gesucht werden sollte. Was, wenn es nicht passt und sich die Misere auf andere Bereiche auswirkt, in denen man miteinander klarkommen muss. Da ist es besser, sich nach einer aussenstehenden Person umzusehen, die zur Not einfach aus dem Leben gestrichen werden kann.


Unser Tipp
Unbedingt ausprobieren sollten Sie C-Date. In allen Tests gab es viele Punkte und auch bei unseren Nutzern ist das Feedback durchweg positiv. Also unbedingt ausprobieren!

Freundschaft Plus: Was geht und was nicht geht

Nun zur entscheidenden Frage: Wie definiert sich eine Freundschaft Plus und was macht man als Friends with Benefits? Plant man gemeinsame Wochenendtrips? Geht es nur um Sex? Weiss jemand davon? Und ab wann führt man im Grunde doch eine Beziehung?

Vorsicht: Freunde, die du im Leben nicht missen möchtest, solltest du grundsätzlich nicht für eine Freundschaft Plus in Erwägung ziehen. Niemals!

Eine Freundschaft Plus basiert auf einer lockeren Freundschaft, die Spass macht. Man lässt sich Essen liefern und macht es sich auf der Couch gemütlich. Aber sich extra schick anziehen, um dann einen romantischen Abend in einem Restaurant zu verbringen, ist dann schon wieder zu viel des Guten und mehr für eine Partnerschaft.

Seien wir mal ehrlich: Macht es Sinn, eine F+ exklusiv zu nennen, nicht mehr mit anderen zu flirten und in der Freundschaft Plus treu zu sein? Nennt man das im Volksmund nicht Beziehung und ist genau das, was nicht gesucht wird? Gleiches gilt auch in Fällen, in denen die Familien involviert werden, die Zahnbürste dauerhaft beim anderen geparkt wird oder in denen man sich mehr als andere Freunde sieht. All das ist kein Friends with Benefits! Es ist vielmehr der Beginn einer romantischen Beziehung!

Was beinhaltet eine Freundschaft Plus und was nicht?

  • Netflix schauen und dann miteinander schlafen – aber nicht gemeinsam schlafen
  • Miteinander schreiben, aber auch nur, wenn es um Treffen geht
  • Gerne gemeinsam mit Freunden etwas unternehmen, aber Pärchen-Abende und Familienfeste sind ein No-Go
  • Gemeinsam schwimmen gehen, aber keinen gemeinsamen Urlaub planen
  • Zeit miteinander verbringen, diese aber nicht als Priorität ansehen

Anja: „Am Anfang war es wirklich nur eine Freundschaft, bei der die Treffen mit Sex endeten. Dann erzählte ich ihm von meinem Tag, schrieb ihm häufiger und stellte sogar typische Fragen wie zum Beispiel, was er so macht. Ich lernte seine Familie kennen und wir fantasierten darüber, wie unsere Familienplanung aussähe. Unterbewusst und unbewusst baute ich nach und nach eine emotionale Beziehung auf und fühlte mich schon fast wie seine Freundin. Wer emotional nicht die nötige Distanz wahren kann, für den funktioniert es leider nicht.

Chris: „Es lief von Anfang an komplett reibungslos. Sie hat mich nie irgendwie genervt oder geklammert. Allerdings sind wir beide auch vom Charakter her eher die lockere Sorte und keine Klammeraffen. Ich kann mir durchaus denken, dass es unschön wird, wenn die geplant lockere F+ plötzlich Girlfriend-Allüren aufweist. Funkt es in dem Moment nicht auf beiden Seiten, macht es in dem Moment keinen Sinn, das Ganze fortzuführen. Wir hatten da echt Glück.

Bei einer Freundschaft Plus täglich Kontakt?

Es kommt tatsächlich immer darauf an, wie das Verhältnis vorher war. Findet ein Kennenlernen mit der Grundlage einer Freundschaft Plus statt, ist es nicht ratsam, sich täglich zu schreiben. Bestand zuvor jedoch schon eine Freundschaft, ändert sich in der Regel kaum etwas. Nach den Abenden in gemütlicher Runde steht nur die Frage im Raum, welches Bett genutzt wird.

Es ist ganz natürlich, dass zu Beginn alles aufregend und spannend ist. Sich gleich mehrmals die Woche zum Bettgefecht zu verabreden, ist nichts Ungewöhnliches. Ist aber auch nach rund zwei Monaten der erste Gedanke noch der, seine F+ einen schönen Tag mit Herzchen zu senden, sollte man aufpassen. Armor hat einen längst im Visier. Es gilt, den Kontakt zwar regelmässig, aber nicht ständig zu halten. Kommt man heute nicht, dann eben morgen.

Anja: „Das beschreibt meine Situation sehr treffend. Irgendwann war es der erste Gedanke beim Aufstehen und ich konnte ohne eine Gute-Nacht-Nachricht nicht einschlafen. Ohne ihn fühlte ich mich irgendwie nicht mehr so toll und spätestens da hätte ich merken müssen, dass ich auf Wolke sieben schwebte. Immer wieder versuchte ich mich selbst zu belügen und mir einzureden, wir seien nur Freunde. So ein Unsinn, denn bevor das mit uns anfing, hatten wir eher seltener Kontakt und ich damit kein Problem.“

Chris: „Es war von Anfang an sehr unkompliziert. Es gab Tage, an denen wir fast von morgens bis abends geschrieben haben und dann herrschte eine Woche Funkstille. Okay, daran hat sich auch innerhalb unserer Beziehung nichts geändert, was uns nicht unbedingt zu einem gelungenen Paradiebeispiel macht. Aber liegt nicht gerade der Reiz bei einer Freundschaft plus darin, nicht jeden Tag zu kommunizieren oder sich andauernd zu sehen? Für mich bedeutet Friends with Benefits, dass es eine lockere Freundschaft ist, bei der der Spass über sämtlichen Verpflichtungen steht.



Freundschaft+ und Affäre – wo liegt der Unterschied?

Der Unterschied zwischen einer Freundschaft Plus und einer Affäre ist der, dass die Affäre sich lediglich auf Sex konzentriert. Die Freundschaft Plus beinhaltet aber auch eine platonische Freundschaft. Natürlich kann es auch innerhalb einer Affäre passieren, dass Gefühle ins Spiel kommen. So mach einer behauptet aber, dass F+ nur ein trendiger Begriff für eine Affäre sei oder eben für die, die nicht zugeben wollen, eine exklusive Beziehung zu führen.

Anja: „Bei einer Affäre habe ich doch im Endeffekt nur den Sex im Sinn und die Person interessiert mich nicht. Bei einer Freundschaft Plus kenne ich mein Gegenüber, mich interessiert, wie es ihm geht und verbringe auch ausserhalb des Bettes gerne Zeit mit ihm.“

Chris: „Das ist doch ganz einfach, denn bei einer Affäre habe ich Sex und rede hin und wieder miteinander. Bei einer Freundschaft Plus habe ich eine Freundschaft und obendrein noch Sex.“

Fazit

Die Freundschaft Plus kann durchaus funktionieren, wenn dabei klare Grenzen eingehalten werden. Im Gegensatz zu einer Affäre kommen bei einer F+ wesentlich häufiger Gefühle ins Spiel. Aus diesem Grund ist davon abzusehen, sich eine Freundschaft mit Vorzügen im näheren Umfeld auf im Job zu suchen. Eine Freundschaft Plus sollte immer neu gesucht werden, um Risiken zu vermeiden. Durch das Internet bieten sich dahingehend aber viele Möglichkeiten.



Testergebnisse

Diese Partnerbörse weiss, was Frauen wollen
9,7

  • Höhere Frauen- als Männerquote
  • Profile werden erst händisch geprüft und dann freigeschaltet
  • Mitglieder verfügen über einen hohen Bildungsstand
  • Stetig steigende Nutzerzahlen in der Schweiz
  • Fotos werden von den Mitgliedern individuell für andere Mitglieder freigegeben
Beliebtestes Casual Dating Portal der Schweiz
9,5

  • Hoher Frauenanteil sorgt für sehr gute Kontaktchancen für Männer
  • Schreiben von Nachrichten ist für jeden kostenlos
  • Responsive Website macht Dating via Smartphone möglich
  • Viel Werbung in großen Schweizer Medien sorgt für ständig neue Mitglieder
Sehr beliebte Sex Dating App der Schweiz
7,5

  • Als Frau zahlst du hier CHF 0,00
  • Dein Bild kannst du nach Wunsch ausgewählten Leuten freischalten
  • Hohe Frauenquote sorgt für ausgeglichene Verhältnisse
  • Aktive Community mit tollen Kontaktmöglichkeiten
Grösste Erotik Community
4,9

  • Riesige Erotikplattform mit tausenden Mitgliedern, die Spass suchen
  • Grosses Diskussionsforum, dass du kostenlos nutzen kannst
  • Ernste Absichten an Sex Treffen bei vielen Mitgliedern
  • Auch Fetisch Suchen sind im Joyclub kein Problem